Schulung

Im Rahmen der letzten Montagsschulung, wurden zahlreiche Mitglieder auf den neu angeschafften Plateauanhänger eingeschult. Bevor die Übungsteilnehmer in der Praxis das verladen und sichern eines verunfallten PKW’s übten, wurden in der Theorie einige wichtige Regeln und gesetzliche Bestimmungen besprochen. Drei verschiedene Varianten des Verladens eines verunfallten Kraftgfahrzeug wurden besprochen und geübt – mit einem Stapler, mittels aufgebauter Seilwinde und einmal durch das manövrieren durch Rangierrollwagen des MTF/VF’s. Der Anhänger steht zukünftig für das Verbringen von Unfallfahrzeugen, Materialtransport, sowie das transportieren der Notstromaggregate zur Verfügung.

Bei zahlreichen Einsätzen werden die Einsatzkräfte mit gefährlichen Stoffen bzw. bei unsachgemäßen Umgang mit Schadstoffen konfrontiert. Deshalb stand die Gefahrenerkennung, sowie der Selbstschutz der Einsatzkräfte im Mittelpunkt der Montagsschulung am 23.01.2023. Mit Ansschauungsmaterial und einigen praktischen Versuchen, wurde der gestaltete Lehrvortrag aufgelockert.

Im Rahmen der ersten Schulung im Jahr 2023, wurden die Aufgaben und Arbeiten in der Einsatzleitung beübt. Bei einem fiktiven Einsatz wurden Funksprüche eingespielt. Diese waren in zweier Gruppen entsprechend mit zu dokumentieren, beziehungsweise wurde parallel die Lageführung mittels Lageskizze geführt. Schwerpunkt lag darin, dass jeder wieder mit den zu Verfügung stehenden Unterlagen und Formularen arbeitet. Entsprechende Nachschlagwerke für Gefahrenstoffe und zur weiteren Informationsbeschaffung wurden eingebaut. Nach rund 1,5 Stunden wurde die sehr interessante Schulung beendet.

Am 19.12.22 fand die letzte Montagsschulung des Jahres statt. Am Programm stand die richtige Anwendung der FMD Gerätschaften die der Feuerwehr Euratsfeld bei ihrer Ausrüstung zur Verfügung stehen.

Traditionell fand auch im Jahr 2022 zum Abschluss eine Übung  – gestaltet zum Thema „Feuerwehrmedizinischer Dienst“ – am Programm. Aufgeteilt in zwei Gruppen wurde seitens unseres Sachbearbeiter FMD der Umgang mit dem Spineboard geübt & gefestigt.  Natürlich durften einige Tipps seinerseits nicht fehlen. Der zweite Teil der Schulung behandelte die restliche Ausrüstung welche bezüglich FMD in Euratsfeld zur Verfügung steht. Herzlichen Dank gilt allen Mitgliedern für die zahlreiche Teilnahme im intensiven Übungsjahr 2022 seitens des Kommandos.

Jedes zweite Monat findet in der FF Euratsfeld eine getrennte Ausbildung zwischen den Führungskräften und der eingeteilten Mannschaft statt. Deshalb teilten sich die Übungsteilnehmer bei der vergangenen Schulung auf, wobei sich ein Teil der Mitglieder intensiv mit der Gerätekunde und der Lagerung der vielseitigen Ausrüstung in den Fahrzeugen, Rollcontainern usw. beschäftigte. Für die Führungskräfte stand ein Vortrag über die Zusammenarbeit mit der Exekutive bei Einsätzen am Ausbildungsplan. Dafür durften zwei Beamte der Polizeiinspektion St. Georgen/Ybbsfelde und der Chef der Brandursachenermittlung des Bezirkes Amstetten als Gastvortragende begrüßt werden. Herzlichen Dank an die Referenten der Exekutive und an alle Mitglieder für die …

Die Führungskräfte der Freiwilligen Feuerwehr Euratsfeld trafen sich am 3. Adventwochenende, um sich gemeinsam intern fortzubilden, wobei der Fokus auf die Führungsarbeit in den verschiedensten Bereichen im Einsatz lag. Schwerpunkt der ersten Einheit nach der Begrüßung um 08:30Uhr, wurde auf die Aufgaben im Dienstbetrieb gelegt. Änderungen sowie gewisse festgelegte Abläufe und Vorgangsweisen, wurden wiederholt und erläutert. Nach einer kurzen Pause, wurde die Thematik „Ausbildung in der Feuerwehr Euratsfeld“ behandelt. Als letztes Thema vor der Mittagspause stand „Einsatztaktik- Führungsverfahren & Unterlagen in der FF Euratsfeld“ am Stundenplan. Nach einer gemeinsamen Stärkung, gab es noch eine kurze Einheit mit den Aufgaben der …

Ein Teil der Einsatzfahrer mit der Fahrberechtigung für das im letzten Jahr in den Dienst gestellte Hilfeleistungsfahrzeug Allrad 3, beschäftigten sich an drei Terminen zur Wiederholung intensiv mit der Bedienung und Handhabung des Einsatzfahrzeuges. Ein fiktives Einsatzszenario, welches viele wichtige Einbauten und mitgeführten Gerätschaften in Beanspruchung nahm, galt es für die Maschinisten abzuarbeiten. Das Augenmerk wurde hier nicht auf den sinnvollen Einsatz oder die Taktik gelegt. Neben dem Einsatz von mehreren verschiedenen Löschmitteln mittels unterschiedlichen Abgabemöglichkeiten, der Wasserversorgung und der Stromversorgung der benötigten elektrisch angetriebenen Geräte, stand auch die Wartung und Wiederherstellung des Einsatzfahrzeuges am Programm. Diese Schulungen sind vor …

Schulung Tierrettung 28.November 2022

Die Einsatzkräfte der Feuerwehren können bei Einsätzen oder Tätigkeiten, die Beteiligung von Tieren nicht ausschließen bzw. werden des öfteren auch zur Tierrettung alarmiert. Deshalb stand das durchaus umfassende und interessante Thema im Rahmen der letzten Montagsschulung am Programm. Mittels Gruppenarbeit und Lehrgespräch wurden die Fakten und Daten, sowie das Verhalten der einzelnen Tierarten im Einsatzgebiet beziehungsweise das Verhalten der Einsatzkräfte bei Einsätzen mit Tieren erörtert. Zum Abschluss wurde die in der FF Euratsfeld zur Verfügung stehende Ausrüstung begutachtet, deren Handhabung besprochen, sowie das Anlegen eines Nothalfters an einem „Übungsobjekt“ dem Stofftier „Bocki“ beübt.

Immer wieder besichtigen die Mitglieder der FF Euratsfeld Objekte im Einsatzgebiet, bei denen erhöhtes Gefahrenpotential vorliegt. Am 14.11. stand eine Besichtigung der Tischlerei Schneider auf dem Programm, bei dem ein Überblick über die in der Firma befindlichen Gefahren gegeben wurde.

Der Übungsschwerpunkt lag bei der letzten Montagsschulung auf den Gerätschaften, welche für einen möglichen Schadstoffeinsatz und den damit verbundenen Anwendungsmöglichkeiten in der Feuerwehr Euratsfeld zur Verfügung stehen. In drei Gruppen wurde der Großteil der Gerätschaften aus den Fahrzeugen geholt und im Anschluss der richtige Einsatz besprochen und teilweise in der Praxis erprobt.  

Gott sei Dank bleibt die Marktgemeinde Euratsfeld bei Unwettern oftmalig verschont. Trotzdem zeigt die Vergangenheit auch, dass Euratsfeld nicht immer von Starkregenereignissen hinwegkommt. Deshalb stand der Hochwasser- und Objektschutz bei der letzten Montagsschulung im Mittelpunkt. Geübt wurde das richtige füllen und schlichten von Sandsäcken, sowie das Schützen von Gebäudeöffnungen. Auch die Alternativen zu dem Schutz mit Sandsäcken wurde geübt. Im Anschluss führte uns der Besitzer des Übungsobjektes am Gelände herum und erörterte die Schwerpunkte bei einem möglichen Hochwasser. Danke für die Bereitstellung des Übungsobjekts an die Familie Wagner.  

Neben den internen wöchentlichen Übungen der FF Euratsfeld, besuchen zahlreiche Mitglieder auch Module auf Abschnitts-, Bezirks- und Landesebene. In den letzten Wochen, wurden im NÖ Feuerwehr- und Sicherheitszentrum Module im Fachgebiet Technik absolviert. Auf Abschnittsebene besuchten zwei Kameraden/-innen am vergangenen Wochenende den Einsatzmaschinistenlehrgang. Weitere Modulbesuche wie „Arbeiten in der Einsatzleitung“, Führungsausbildung in den verschiedensten Stufen und Weiterbildung im Bereich Vorbeugender Brandschutz stehen für einige Mitglieder im zweiten Halbjahr noch am Programm. Die vielseitigen Weiterbildungsmöglichkeiten nützt auch der Kommandant der FF Euratsfeld und bildet sich trotz seines Ausbildungsstandes laufend weiter, um bestmöglichst für den Einsatz vorbereitet zu sein. Des Weiteren werden …

Traditionell wurde die letzte Übung vor der Sommerpause unter das Motto „Kameradschaft“ gesetzt. Zwei Mannschaften traten bei einigen Spielen mit teils feuerwehrfachlichen Hintergrund, aber vor allem dem Hintergrund den Teamgeist und die Kameradschaft zu stärken, gegeneinander an. Die Spiele wurden den sommerlichen Temperaturen angepasst, daher durfte natürlich unser Hauptlöschmittel Wasser nicht fehlen. Im Anschluss bedankte sich das Kommando bei allen Kameraden/-innen, welche regelmäßig an den Übungen im ersten Halbjahr teilgenommen haben. Bei einem Umtrunk und einem Snack lies man das erste Ausbildungshalbjahr ausklingen.

Führungsausbildung – Planspiel – Unwetter im Raum Euratsfeld Die Führungskräfte werden im diesem Zuge auf ihre Aufgaben als Einsatzleiter und Fahrzeugkommandanten vorbereitet bzw. werden Abläufe und Taktiken gefestigt. Diesmal wurde bei dem Planspiel ein Unwetter im Raum Euratsfeld fikitv durchgespielt. Neben der Befehlsgebung der Fahrzeugkommandanten und der Umsetzung ihrer Befehle, wurde ein großer Wert auf die Arbeit in der Einsatzleitung gelegt. Unteranderem zählen die Protokollierung aller anliegenden Einsätze und der eingesetzten Mannschaft, sowie Fahrzeuge, Priorisierung der Einsätze, Koordinierung der Fahrzeuge und Organisation von Materialien zu den Aufgaben der Einsatzleitung. Nach rund 1,5 Stunden fiktiven Unwetter wurde die Übung vom Übungsleiter …

Neben den zahlreichen Einsätzen in den vergangenen Tagen, besuchten einige Mitglieder am Wochenende das Modul „Arbeiten in der Einsatzleitung“, welches Melanie, Manuel, Martin und Helmut erfolgreich abgeschlossen haben. Auch in den letzten Wochen waren die Kameraden/ -innen fleißig unterwegs. So wurde das Modul „Atemschutz“ und einige Module im NÖ Feuerwehr- & Sicherheitszentrum besucht. Danke an ALLE für die Motivation und Bereitschaft zur Fortbildung!

Mit dem neuen Einsatzfahrzeug, HLFA 3, wurden auch drei weitere Schutzanzüge der Stufe 2 sowie drei „Übungsanzüge“ angekauft. Diese standen bei der letzten Montagschulung im Mittelpunkt, um den sicheren Einsatz damit gewährleisten zu können. Nach einer kurzen theoretischen Einschulung und dem Vergleich der zwei unterschiedlichen Fabrikate, welche als Schutz bei Schadstoffeinsätzen zu Verfügung stehen, ging es in die Praxis. Ein Schutzanzugträger wurde unter Anleitung des Ausbildungsverwantwortlichen für einen bevorstehenden Einsatz entsprechend vorbereitet (Verklebung der Übergänge nur angedeutet). Die zwei weiteren Kameraden wurden von den Übungsteilnehmern im Anschluss selbst ausgerüstet.

Drei Mitglieder, welche in den letzten Monaten von der Feuerwehrjugend in den aktiven Einsatzdienst überstellt wurden, bereiten sich auf ihre im April stattfindende Erfolgskontrolle vor. Nach einer internen Ausbildung stand auch eine gemeinsame Vorbereitung im Unterabschnitt am Programm. Am 05. März 2022 fand in Euratsfeld die gemeinsame Ausbildung statt. Behandelt wurden die Themenblöcke „Kommunikation im Einsatz – Digitalfunk“ und das „Arbeiten mit tragbaren Leitern im Einsatzdienst“. Am vergangenen Wochenende besuchten die drei Mitglieder die überörtliche Basisausbildung „Block B“, welche durch das AFK Amstetten/Land organisiert wurde und in Euratsfeld statt fand. Neben zwei Theorievorträgen stand vorallem das praktische Arbeiten im Vorzug. …

Ende Februar lud die FF Ferschnitz zur jährlichen Winterschulung des Unterabschnittes ein. Geladen waren fünf Mitglieder pro Feuerwehr, welche auch als Einsatzleiter in den Feuerwehren eingeteilt sind. Thema der Schulung war – BlackOut – sind die Feuerwehren/Gemeinden vorbereitet?! Nach einer allgemeinen Einführung in die Thematik, wurde in einer gemeinsamen Gruppenarbeit der aktuelle Stand jeder einzelnen Feuerwehr präsentiert. Herzlichen Dank an die veranstaltende Feuerwehr Ferschnitz für die sehr gut vorbereitete Schulung.

Schwerpunkt der letzten Monatagsschulung, lag am sicheren Arbeiten an der Einsatzstelle. Die Eigensicherung der Einsatzkräfte steht stets an oberster Stelle, um Gefahren für die Mannschaft und Ausrüstung einzudämmen und mögliche Unfälle zu vermeiden. Nach einer Einstiegsübung wurden in der Theorie einige wichtige Themenpunkte bezüglich Sicherung der Einsatzstelle, Mannschaft und spezielle Schutzausrüstung besprochen.