Die Montagsschulungen der Feuerwehr Euratsfeld werden regelmäßig genützt um Objekte im Einsatzgebiet zu beüben bezüglich Wasserversorgung im Brandfall. Hierbei werden hauptsächlich Objekte herangezogen wo sich die Löschwasserversorgung über längere Strecken zieht oder sich nicht so einfach gestaltet.  Die Erkenntnisse die bei den jeweiligen Übungen getroffen werden, werden im Anschluss in unsere Wasserentnahmestellenpläne eingepflegt und abgelegt.

Bei der letzten Montagsschulung wurde das Objekt der Familie Kogler beübt. Das Tanklöschfahrzeug, welches auch im Einsatzfalle als erstes am Winsatzort eintreffen würde begann mit der Brandbekämpfung und versorgte sich bis zur Fertigstellung der Zubringleitung von der Pumpe Euratsfeld selbst mittels Tauchpumpe. Die Mannschaft der Pumpe saugte mit der Tragkraftspritze vom Gafringbach an und legte zu dem Tankfahrzeug die Zugbringleitung. Nach der Fertigstellung wurde anhand verschiedener Strahlrohre getestet welche Wassermenge den Einsatzkräften zu Verfügung stehen würde.

Herzlichen Dank an die Familie Kogler für die Übungsmöglichkeit und die Einladung zu einem Umtrunk und einen „kleinen“ Imbiss.