Freitagmittag wurde die Freiwillige Feuerwehr Euratsfeld zur Unterstützung der Feuerwehren Amstetten und Blindenmarkt zu einem Verkehrsunfall mit Personenrettung ins Einsatzgebiet der Feuerwehr St. Georgen/Ybbsfeld nachalarmiert.
Die örtlich zuständigen Feuerwehren waren bereits auf der Westautobahn ebenfalls bei einem Verkehrsunfall im Einsatz.

Aus unbekannter Ursache kollidierten ein Hängerzug und ein PKW in einem Kurvenbereich, wobei der PKW in der Leitschiene hängenblieb und der beteiligte LKW kam auf der Ybbsbrücke zu stehen. Ein weiterer PKW-Lenker konnte mit seinem Fahrzeug nur noch über eine Böschung in das angrenzende Feld ausweichen.
Beim Eintreffen der Feuerwehr Euratsfeld waren zahlreiche Rettungskräfte des Roten Kreuzes anwesend und betreuten die verletzte Fahrzeuglenkerin.
Die bereits an der Einsatzstelle eingetroffenen Einsatzkräfte der Feuerwehr begannen bereits mit der technischen Menschenrettung.
Die verletzte Lenkerin wurde der Rettung übergeben und wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus zur weiteren Behandlung abtransportiert.

Die Fahrzeugbergungen wurden seitens der örtlichen Feuerwehr und Fachfirmen übernommen.

Nach rund einer Stunde rückte die FF Euratsfeld wieder ins Feuerwehrhaus ein.

Fotos

IMG_8326.JPG IMG_8327.JPG IMG_8321.JPG IMG_8325.JPG IMG_8328.JPG
Bild 1 von 5