Seit dem 01. Jänner 2017 müssen sich die Atemschutzgeräteträger jährlich einem Leistungstest stellen, wobei ihre körperliche Fitness getestet bzw. überprüft wird. Den Kameraden stehen bei diesen Überprüfungen drei Möglichkeiten zur Auswahl:  Hindernisparkour mit der vollständigen Einsatzbekleidung  und Pressluftatmer, Hometrainer fahren und Laufen. Bei den einzelnen Möglichkeiten gibt es gewisse Zeit-, und Leistungsbedienungen zu erfüllen um positiv abzuschließen.
Für den Unterabschnitt  1 erklärte sich die FF Ferschnitz bereit,  für alle sechs Feuerwehren den Leistungstest zu organisieren. Herzlichen Dank an die Feuerwehr Ferschnitz für die Durchführung! Seitens der Feuerwehr Euratsfeld nahmen 29 Kameraden an dem Leistungstest teil.