Mit der erfolgreichen Ablegung der Erfolgskontrolle beim Modul Abschluss Truppmann hat PFM
Schwarz Lisa ihre Grundausbildung am Samstag positiv abgeschlossen. Nach internen
Ausbildungseinheiten, Besuch des Moduls „Überörtliche Basisausbildung“ und einer Ersten Hilfe
Ausbildung von mindestens sechs Stunden, konnte Sie zu ihrem Abschluss antreten.
Das Kommando und der Ausbilder gratulieren Lisa ganz herzlichst zur ihrer bestandenen Prüfung.
Sie ist somit das erste weibliche Feuerwehrmitglied in Euratsfeld, welches als Neuzugang ohne
Ausbildung die Grundausbildung abgeschlossen hat.
Im September fand in Euratsfeld die „Überörtliche Basisausbildung“ auch Block B genannt statt.
Durch die Funktion unseres Ausbilders als „Abschnittssachbearbeiter Ausbildung“ wurde von ihm
bereits zum zweiten Mal die praktische Ausbildung für die Neuzugänge des Abschnittes
Amstetten/Land organisiert. Die Teilnehmer durchlaufen neben zwei Theorievorträgen zum Thema
„Gefahren an der Einsatzstelle“ und „Verhalten bei Einsätzen/ Befehlsgebung“ die praktische
Ausbildung zum Feuerwehrmann. Erstellen einer Saugleitung, vornehmen von Löschleitungen,
Verhalten bei technischen Einsätzen auf der Straße, Exerzieren, Kleinlöschgeräte, Vorgehen über
Leitern und vieles mehr steht bei dieser Ausbildung am Stundenplan.
Danke an alle Ausbilder des Abschnittes, welche sich bereit erklären, hier mit ihrem Wissen und
teilweise auch Fahrzeugen an der Ausbildung mitzuwirken.
Weiteres besuchten zwei Mitglieder FM Kaisergruber Lukas und FM Zöhrer Philipp am vergangenen
Wochenende das Modul „Grundlagen Führung“ und erledigten so ihren ersten Schritt in der
Führungsausbildung. In Zukunft sollen Sie die gestellten Aufgaben an ihren Trupp unter der
Beachtung der möglichen Gefahren bestmöglich abarbeiten können. Auch Ihnen möchte das
Kommando gratulieren und wünscht Ihnen alles Gute für die zukünftigen Herausforderungen.
Neben Teilnehmern waren auch einige Mitglieder in der Funktion als Ausbilder unterwegs, um ihr
Wissen an die dienstjüngeren Kameraden weiterzugeben. Nicht nur bei den Modulen ASMTRM und
GFÜ stellte die FF Euratsfeld einen Ausbilder sondern auch Anfang Oktober bei der Ausbildungsstufe
4 im Bereich Atemschutz
Anfang Oktober war in Purgstall ein gasbefeuerter Brandcontainer stationiert, wo die Feuerwehren
aus dem Bezirken Amstetten, Melk und Scheibbs die Möglichkeit hatten, sich einer
Wärmegewöhnung und einer Brandbekämpfung unter fast Realbedienungen zu stellen. Zwei
Atemschutztrupps aus Euratsfeld nahmen diese Möglichkeit an und konnten bei dem Durchlauf im
Brandcontainer viele wichtige Erfahrungen für mögliche zukünftige Brandeinsätze mitnehmen.
Auch Module für den Gruppenkommandanten wurden von den Mitgliedern OV Krieger Melanie und
FM Kaisergruber Lukas in den vergangenen Monaten besucht.
Danke an Alle Mitglieder, die zahlreiche Stunden ihrer Freizeit opfern, um sich freiwillig für die
Bevölkerung aus Euratsfeld und Umgebung weiterzubilden oder Kameraden auszubilden.