Unterstützung bei Menschenrettung in Ferschnitz

Die Feuerwehr Euratsfeld wurde am Nachmittag des 22.05.2018 zu einer Menschenrettung ins Einsatzgebiet der Feuerwehr Ferschnitz alarmiert. Beim Eintreffen des Voraus ...

Euratsfelder Sommerfest – 24. bis 26. August 2018

Freitag  -  K´s Live   Samstag - Die Seer                             ...

Feuerwehrleistungsabzeichen in GOLD

Am 12. Mai 2018 traten in der NÖ Landesfeuerwehrschule in Tulln 4 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Euratsfeld zum Feuerwehrleistungsabzeichen in ...

Freitag  –  K´s Live   Samstag – Die Seer                                                      Sonntag – Edlseer | Zillertaler Mander     am Freitag, den 24.August 2018: K´s Live     am Samstag, den 25. August 2018:  Die Seer     am Sonntag, den 26. August 2018:   Edlseer Zillertaler Mander Kontakt: Gassner Christian Tel: 0664/8269008 (0650/4746632) Katzengruber Rudolf Tel: 0664/3203290 Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter im Festzelt statt.  

Die Feuerwehr Euratsfeld wurde am Nachmittag des 22.05.2018 zu einer Menschenrettung ins Einsatzgebiet der Feuerwehr Ferschnitz alarmiert. Beim Eintreffen des Voraus Euratsfeld an der Einsatzstelle gab die Einsatzleitung bekannt, dass der Einsatz für die Einsatzkräfte aus Euratsfeld nicht mehr erforderlich sei. So konnten Voraus und Tank Euratsfeld sowie unser Feuerwehrarzt Dr. Gabler wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Am 12. Mai 2018 traten in der NÖ Landesfeuerwehrschule in Tulln 4 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Euratsfeld zum Feuerwehrleistungsabzeichen in GOLD (auch „Feuerwehrmatura“ genannt) an. Landesfeuerwehrkommandant LBD Dietmar Fahrafellner, Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Rudolf Katzengruber, Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Josef Weber und Ausbildungsleister EBR Karl Radinger gratulierten den Absolventen zu ihren tollen Leistungen. Über das FLA Gold dürfen sich freuen:  VM Manuel Resnitschek  LM Thomas Schwarz  BM Christian Vanek  LM Markus Vanek

Die Feuerwehren der Marktgemeinde Euratsfeld luden wie jedes Jahr Anfang Mai zur traditionellen Florianifeier ein. Gemeinsam bedankten sich die Mitglieder der Feuerwehr für den Schutz bei Übungen und Einsätzen und gedachten an ihre verstorbenen Kameraden bei der heiligen Messe. Anschließend folgte von den beiden Kommandanten ein kurzer Leistungsbericht der Feuerwehren vom vergangenen Jahr 2017. Im Zuge dieses Leistungsberichtes wurden auch die neuen Mitglieder aus dem Aktivdienst und der Feuerwehrjugend vorgestellt und legten im Anschluss ihr Gelöbnis ab. Dieser feierliche Rahmen wurde auch genützt, um den Feuerwehrjugendmitgliedern das verdiente Fertigkeitsabzeichen Wasserdienst zu überreichen. Außerdem hatten die beiden Kommandanten die ehrenvolle Aufgabe vier …

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Euratsfeld wurden am Mittwoch zur Mittagszeit zu einer Traktorbergung alarmiert. Der Lenker des Traktors ist in einem steilen Waldstück mit seinem Fahrzeug bei Holzarbeiten zur Seite gekippt. Der Einsatz gestaltete sich für die Feuerwehr zunächst schwierig, da alle Gerätschaften über das steile Gelände zum Unglücksort getragen werden mussten. Das Landwirtschaftliche Gefährt wurde mit einem Gurt gegen weiteres Abrutschen gesichert und die im Holzgreifer befindlichen Baumstämme mittels Motorkettensäge entfernt. Parallel dazu wurden der Greifzug und die Anschlagmittel vorbereitet, um den Traktor wieder auf die Räder zu stellen. Nach der Bergung des Traktors wurde die Einsatzstelle nochmals auf …

Skiausflug Wagrein 4.März 2018

Am 03.und 04. März 2018 verbrachten die Kameraden der Feuerwehren Euratsfeld und Aigen wieder ein gemeinsames Wochenende im Skigebiet Wagrein da die Kameradschaftspflege nicht zu kurz kommen darf. Für beste Laune und gute Unterhaltung sorgten die perfekten Wetter- und Pistenverhältnisse. Einen herzlichen Dank gilt unserem Kameraden Krammer Herbert welcher sich wieder bereit erklärt hat seine Kameraden mit dem Bus zu chauffieren.

Wir suchen genau dich! Egal ob Mädchen oder Junge – Komm und sei dabei! Nähere Infos kannst Du dem Informationszettel entnehmen.        

Erprobung der Feuerwehrjugend, 29.12.2017 Vier Jugendfeuerwehrmänner bereiten sich für das Leistungsabzeichen in Gold vor! , 13.01.2018 Ausbildungsstart ins neue Jahr 2018 – Standardregeln der FF Euratsfeld, 15.01.2018 Gefahren an der Einsatzstelle – Montagsschulung, 22.01.2018 Feuerlöscherüberprüfung durch die Firma Noris, 20.01.2018 Vorbereitung – Basisausbildung, 27.01.2018 Atemschutzschulung – Gruppenarbeit & Präsentation, 29.01.2018 Kameradschaftsabend – Rosenmontag, 12.02.2018 Abschnitts- & Bezirksfeuerwehrtag, 16.02.2018 Jährlicher Leistungstest der Atemschutzgeräteträger, 17.02.2018 Notöffnungen von Türen & Fenstern – Fahrerschulung Theorie & Praxis, 19.02.2018 Beginn der Ausbildung für das Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold, 20.02.2018 Vorbereitung für den Wissenstest, 24.02.2018

Die Energiequellen Strom und Gas sind heutzutage aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Doch haben Strom und Gas nicht nur positive Eigenschaften, sondern können bei Einsätzen auch für Betroffene und Einsatzkräfte gefährlich werden. Um für den Notfall bestens gerüstet zu sein, waren die beiden Energiequellen Thema der letzten Schulung. Nach der allgemeinen Einleitung über die beiden Medien erarbeitete man die möglichen Gefahren, Kennzeichnungen und das Verhalten bei Einsätzen mit Strom und Gas.

Die ersten Monate des Jahres nützt die Jugendgruppe neben Spiel und Spaß für die Vorbereitung des bevorstehenden Wissenstest. Entsprechend der Stufe des Wissenstests müssen Fragen rund ums Feuerwehrwesen beantwortet werden und das Wissen über Dienstgrade, Knoten, Geräte für den Brand- und Technischen Einsatz gezeigt werden. Die 18 Jugendlichen sind bereits jetzt top ausgebildet. So kann  die Jugendgruppe das Wissen in den nächsten Wochen noch festigen und das ein oder andere Spiel spielen! Möchtest auch du Mitglied bei der Feuerwehrjugend werden? Egal ob Mädchen oder Bursch komm einfach vorbei und besuch uns!

Dienstag-Nachmittag wurde die Feuerwehr Euratsfeld zu einem Verkehrsunfall Höhe Feldmühle mittels Sammelruf alarmiert. Ein PKW Lenker kam aus bisher unbekannter Ursache mit seinem Fahrzeug ins Schleudern und krachte gegen einen Brückenpfeiler. Glücklicherweise wurde der Lenker nicht im Fahrzeug eingeklemmt und konnte durch die Hilfe der Ersthelfer und dem Roten Kreuz sein Fahrzeug verlassen. Beim Eintreffen der Feuerwehr wurde die Einsatzstelle abgesichert und mit der Erkundung begonnen. Nach dem Abtransport des PKW Lenkers begannen die Einsatzkräfte mit den Aufräumarbeiten für die Fahrzeugbergung wurde Last St. Georgen/Y. nachalarmiert. Während der Fahrzeugbergung war die Straße kurzzeitig gesperrt, welche nach den Bergungsarbeiten wieder vollständig …

Vier Kameraden haben sich bereit erklärt, neben den zahlreichen Übungen, Einsätzen und dem aufrechterhalten des Dienstbetriebes, für das Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold vorzubereiten. Sie werden jetzt wöchentlich jeden Dienstag für die Anfang Mai stattfindende Abnahme in Tulln vorbereitet. Die Feuerwehr Euratsfeld stellt nicht nur Teilnehmer sondern auch zwei Ausbilder, welche bei der Vorbreitung der Teilnehmer für die vielen Disziplinen  mitwirken.

Chargenschulung: Seit zwei Jahren besitzt die Feuerwehr Euratsfeld ein Türöffnungsset, um im Notfall verschlossene Türen und Fenster öffnen zu können. Das eigens zusammengestellte Set wurde unter Beobachtung der Profis aus Amstetten erprobt und beübt. Viele nützliche Infos und Tipps konnten die Führungskräfte aus Euratsfeld mit nachhause nehmen. Herzlichen Dank an die Kameraden aus Amstetten für ihre Schulung. Fahrerschulung: Während die Führungskräfte in Amstetten übten,  nutzten einige Mitglieder die Chance für eine theoretische und praktische Fahrerschulung.

Seit dem 01. Jänner 2017 müssen sich die Atemschutzgeräteträger jährlich einem Leistungstest stellen, wobei ihre körperliche Fitness getestet bzw. überprüft wird. Den Kameraden stehen bei diesen Überprüfungen drei Möglichkeiten zur Auswahl:  Hindernisparkour mit der vollständigen Einsatzbekleidung  und Pressluftatmer, Hometrainer fahren und Laufen. Bei den einzelnen Möglichkeiten gibt es gewisse Zeit-, und Leistungsbedienungen zu erfüllen um positiv abzuschließen. Für den Unterabschnitt  1 erklärte sich die FF Ferschnitz bereit,  für alle sechs Feuerwehren den Leistungstest zu organisieren. Herzlichen Dank an die Feuerwehr Ferschnitz für die Durchführung! Seitens der Feuerwehr Euratsfeld nahmen 29 Kameraden an dem Leistungstest teil.

Ende Februar fanden der jährliche Bezirksfeuerwehrtag des Bezirkes Amstetten und der Abschnittsfeuerwehrtag Amstetten/Land statt. Hierbei wurden von den zahlreichen Tätigkeiten der Feuerwehren, sowie Zahlen und Fakten im Bezirk bzw. Abschnitt berichtet.  Des Weiteren gibt es auch Fachvorträge von aktuellen Einsätzen oder Neuerungen des vergangenen Jahres Im Rahmen des Bezirksfeuerwehrtages bekam die Jugendgruppe Euratsfeld/Aigen für ihr 25 Jähriges Jubiläum seitens des Bezirksfeuerwehrkommandos stellvertretend für den NÖ Landesfeuerwehrverband eine Urkunde überreicht.

Schon seit vielen Jahren nützt die Feuerwehr Euratsfeld den Rosenmontag für einen Abend im Zeichen der Kameradschaft. Viele Kameraden nahmen mit ihren Partnern teil, um zu spielen, lachen und sich untereinander auszutauschen. Mit einer kleinen Jause und einem dazugehörigen Umtrunk bedankt sich das Kommando bei ihren Mitgliedern für die zahlreichen Stunden, welche für das Feuerwehrwesen in Euratsfeld  aufgebracht werden und bei ihren Angehörigen für die Mithilfe und Verständnis.

Aufgrund eines technischen Defekts kam es bei einem Gebäude in der Nacht zu einem Fassadenbrand welcher Gott sei Dank von selbst erlosch. In der Früh bemerkten die Hausbesitzer den Stromausfall und verständigten eine Fachfirma, welche den erloschenen Brand bemerkten. Daraufhin wurde der örtliche Kommandant zur Erkundung alarmiert . Zur genaueren Lagefeststellung forderte dieser die Wärmebildkamera der Feuerwehr Euratsfeld an. Durch die Wärmebildkamera konnte keine weitere Gefahr erkannt werden und so war der Einsatz beendet.

Seitens des Sachgebietes Atemschutz wurde die jährliche Schulung der Atemschutzgeräteträger einmal anders gestaltet. Im Vorfeld wurden vier Themengebiete ausgearbeitet und daraus vier Aufgabenzettel vorbereitet. Diese galt es danach in der Gruppe auszuarbeiten und für die restliche Mannschaft zu präsentieren. Behandelt wurden die Themen: Logistik im Atemschutzsektor, Ablauf Ausrüsten bis Einsatzbeginn, Atemschutzeinsatz – Menschenrettung, Atemschutzeinsatz – Brandbekämpfung.

Seitens des Unterabschnittes wurde trotz der neuen Basisausbildung wieder eine gemeinsame Vorbereitung organisiert. An drei Samstagen wurden die 14 Kameraden des Unterabschnittes auf die überörtliche Ausbildung „Block B“ vorbereitet. Auch unsere vier Jugendlichen nahmen bereits teil, obwohl sie ihre Basisausbildung erst heuer im Herbst, nachdem sie in den Aktivdienst überstellt worden sind, absolvieren können. Parallel dazu hat die Einschulung unserer drei weiblichen Neuzugänge und einer Gästespindinhaberin statt. Zwei von Ihnen haben bereits in Ihren Vordienstzeiten Ihre Ausbildung absolviert. Die weiteren zwei werden im Herbst mit den vier Jungs Ihre Basisausbildung abschließen.

Unfälle zu vermeiden und im Notfall bestmöglich zu helfen,  steht bei den Einsatzkräften der Feuerwehr an oberster Stelle. Somit beschäftigten sich die Mitglieder am Montagabend mit dem Verhalten an der Einsatzstelle, Gefahren erkennen und beurteilen an der Einsatzstelle. Nach einer ausführenden Einleitung war es Aufgabe,  die Gefahren für Mensch, Tier und Sachwerte bei den gezeigten Beispielbildern  anhand der 4A-1C-4E Regel zu beurteilen. Im Anschluss wurde gemeinsam über die unterschiedlichen Gefahrenanalysen diskutiert.