Beginn der Schulungen 2022 – Atemschutzschulung

Als Thema der ersten Schulung im Jahr 2022 stand die jährliche Atemschutzschulung am Ausbildungsplan. Der Schwerpunkt lag dabei auf der ...

Aktion – Feuerlöscherprüfung

Am Samstag den 15. Jänner 2022 fand im Feuerwehrhaus Euratsfeld wieder eine Feuerlöscher Überprüfung statt. Diese wurde sehr gut angenommen und ...

Erste Stunde der neugegründeten Kinderfeuerwehr

Elf Kinder durfte das Betreuerteam bei der neugegründeten Kinderfeuerwehr bei ihrer ersten Gruppenstunde im Feuerwehrhaus begrüßen. Bei den acht bis ...

Als Thema der ersten Schulung im Jahr 2022 stand die jährliche Atemschutzschulung am Ausbildungsplan. Der Schwerpunkt lag dabei auf der Atemschutzüberwachung, der Organisation und dem Aufbau eines Atemschutzsammelplatzes und der entsprechenden Ausrüstung. Anhand eines kleinen Planspieles wurden die notwendigen Befehlsgebungen und der Meldeweg der einzelnen Trupps durchgespielt. Im Stationsbetrieb wurden noch die richtige Verwendung der zu Verfügung stehenden Formulare, sowie die Wartung der neuen Atemschutzmasken besprochen. Im Rahmen dieser Schulung durften wir auch zwei Mitglieder mit Gästespind begrüßen, welche uns in Zukunft im Einsatzdienst unterstützen werden – Herzlich Willkomen Thomas & Jürgen.

Am Samstag den 15. Jänner 2022 fand im Feuerwehrhaus Euratsfeld wieder eine Feuerlöscher Überprüfung statt. Diese wurde sehr gut angenommen und somit konnten über 230 Löscher seitens einer Fachfirma überprüft werden. PS: Ihr/e Feuerlöscher sollten alle zwei Jahre von einer zertifizierten Person überprüft werden.

Elf Kinder durfte das Betreuerteam bei der neugegründeten Kinderfeuerwehr bei ihrer ersten Gruppenstunde im Feuerwehrhaus begrüßen. Bei den acht bis zehnjährigen soll vor allem Spiel und Spaß im Vordergrund stehen. Nach dem ersten Kennenlernen wurde gemeinsam gebastelt, gespielt und die ersten Gerätschaften der Feuerwehr erkundet. Zum Abschluss begrüßte das Kommando die Kinder und wünschte den Betreuerinnen alles Gute für ihre Tätigkeit. In diesem Rahmen durfte der Kommandant die Hauptverantwortliche des Betreuerteams zum „Sachbearbeiter“ befördern. Die Gruppenstunden werden in Zukunft alle zwei bis drei Wochen im Feuerwehrhaus Euratsfeld stattfinden. Hast auch du Interesse dann melde dich einfach bei Distelberger Manuela 0664/2818910

Um 10:55 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Euratsfeld zum Technischen Einsatz mit dem Alarmstichwort „Verkehrsunfall“ auf die L89 Höhe Schindau alarmiert. In den Alarmdetails stand – Unfall Pkw gegen Traktor und Flüssigkeiten laufen aus. Als die ersten Einsatzkräfte der Feuerwehr am Einsatzort eintrafen war die Rettung  bereits vor Ort, welche eine verletzte Person versorgte. Seitens der Feuerwehr wurde die Einsatzstelle abgesichert, auslaufendes Öl &Treibstoff mittels Planen und Ölbindemittel aufgefangen bzw. gebunden. Nach Freigabe der Unfallstelle durch die Polizei wurde mit den Aufräumarbeiten und Bergung der Fahrzeuge begonnen. Mittels Kran der nachalarmierten FF Amstetten wurde der Traktor auf den Tieflader der …

Mitte Jänner wird von der Feuerwehr Euratsfeld über die Firma Noris eine Feuerlöscherüberprüfung für die Bevölkerung der Gemeinde organisiert. Durch Fachpersonal können Sie ihre tragbaren Feuerlöscher, welche alle zwei Jahre überprüft werden sollen, im Feuerwehrhaus überprüfen lassen. Neben den Überprüfungen können Sie auch neue Feuerlöscher, Brandschutzartikel wie Brandmelder, Löschdecken, etc. erwerben. Überprüfung Samstag 15.Jänner 2022 08:00 – 12:00Uhr* Preis/Feuerlöscher – € 8,00 Aufgrund der Covid-19 Pandemie gilt im Feuerwehrhaus für ALLE Maskenpflicht und ein Abstand von 2m zueinander. Sind auch Sie für den Ernstfall gerüstet? Haben Sie schon Brandmelder für die Brandfrüherkennung installiert? – Brandmelder können Leben retten! Bei Fragen …

Am Stephanitag wurde die FF Euratsfeld um ca. 22.00 Uhr zur Unterstützung bei einem Wohnhausbrand im Einsatzgebiet der FF Ferschnitz gemeinsam mit den Feuerwehren Ferschnitz, Pyhrafeld, Steinakirchen/Forst, Blindenmarkt und St. Georgen am Ybbsfelde mittels Pager und Sirene alarmiert. Als die örtlichen Einsatzkräfte am Einsatzort eintrafen stellte sich heraus, dass es in einer Garage zum Brandausbruch kam. Unter Atemschutz wurde mit einem umfassenden Löschangriff von Innen und Außen gestartet. Mittels Motortrennschleifer wurde das Dach geöffnet, um die Ausbreitung in der Zwischendecke zu stoppen. Nach ca. zwei Stunden konnte die Einsatzbereitschaft  seitens der Freiwillige Feuerwehr Euratsfeld wieder an die BAZ Amstetten gemeldet …

T1 – Kanalgebrechen 26.Dezember 2021

Am Nachmittag des Stephanitages wurde die Feuerwehr Euratsfeld zu einer Kanalverstopfung des Hauptabwasserkanals in den Mühlauweg gerufen. Zuerst wurde ein Großteil des aufgestauten Abwassers ausgepumpt. Anschließend wurde der Kanal mit der Kanalspülratte durchgespült. Danach konnte der Kanal wieder in gewohnter Weise abfließen.

Aufgrund der zurzeit stattfindenden Online Jugendstunde, überlegte sich das Betreuerteam unter der Leitung von LM Schwarz Lisa eine kleine Überraschung für die Mitglieder, welche am Weihnachtstag persönlich an die Burschen und Mädchen ausgeteilt wurde. Mit der Übergabe von Weihnachtsgrüßen, den bestandenen Abzeichen und dem aktuellen Gruppenfoto der FJ Euratsfeld-Aigen wollte sich vor allem das Betreuerteam bei den Jugendlichen für die erbrachten Leistungen im heurigem Jahr bedanken. Ein Dank gilt auch dem Betreuerteam unter der Leitung von Schwarz Lisa für die tolle Jugendarbeit.   Hast auch du Interesse an der Jugendfeuerwehr? Melde dich bei unserer Jugendbetreuerin LM Schwarz Lisa 0664/28 08 …

Frohe Weihnachten! 23.Dezember 2021

Die Freiwillige Feuerwehr Euratsfeld bedankt sich bei allen Mitgliedern und deren Familien sowie allen Gönnern der Feuerwehr für die tolle Unterstützung und gute Zusammenarbeit im vergangenen Jahr. Ein gesegnetes, ruhiges Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2022 wünschen wir euch Allen.

Abschlussübung FMD 20.Dezember 2021

Die heurige Abschlussübung stand natürlich wieder unter dem Thema „Feuerwehr Medizinischer Dienst“. Es wurden die Maßnahmen der Reanimation beübt und  gefestigt, sowie mittels einer Plattform ein Verletzter aus einem LKW mit Spineboard befreit.   Danke an die Vortragenden Philipp Stadlbauer und Michael Katzengruber.   Danke auch an Feuerwehrarzt Dr. Franz Alois Gabler welcher anschließend für leichte Weihnachtsstimmung sorgte. Weiterer Dank gilt an die Firma Essmeister welche den LKW zur Verfügung gestellt hat. Nach der Übung bedankt sich das Kommando für die regelmäßige und zahlreiche Einsatz- und Übungsteilnahme im Jahr 2021 welche wegen der Corona Pandemie oft sehr schwierig war!  

Auch zwei Monate nach Abholung des neuen Einsatzfahrzeuges, wird fast täglich von den Einsatzkräften der FF Euratsfeld neben Einsätzen und Instandhaltungsarbeiten die Chance genutzt, sich mit dem neuen Fahrzeug und den Gerätschaften anzuvertrauen und den Umgang zu schulen. Ebenso wird der Umgang mit den neuangeschafften Atemschutzgeräten perfektioniert. Im Rahmen der Festigung und zum Erhalt der Tauglichkeit, wurde von einigen Atemschutzgeräteträgern der Finnentest absolviert. Herzlichen Dank an alle Mitglieder für die Bereitschaft zur Ausbildung seitens des Kommandos.  

S1 Ölspur im Ortsgebiet 14.Dezember 2021

Bereits wenige Stunden nach der Menschenrettung in den Morgenstunden, wurden die Einsatzkräfte erneut zur Hilfe gerufen. Ein unbekannter Verursacher  zog quer durchs Einsatzgebiet eine längere Ölspur, welche mittels flüssigem Ölbindemittel und Straßenwaschanlage beseitigt wurde. Nach rund zwei Stunden wurde die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt. Herzlichen Dank den Mitgliedern für ihre Einsatzbereitschaft auch in der Adventszeit. Hinweis: Seit Sonntag ist das Adventfenster bei der Feuerwehr beleuchtet!

Zu einem Verkehrsunfall mit Menschenrettung und einer eingeklemmten Person wurde die FF Euratsfeld gemeinsam mit der FF Amstetten am 14. Dezember um 06.17 Uhr mittels Sirene und Pager alarmiert. Als die Einsatzkräfte eintrafen waren die Fahrzeuginsassen schon aus dem Unfallfahrzeug befreit. Ein PKW Lenker kam aus ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und krachte frontal gegen eine Hausmauer welche sehr stark in Mitleidenschaft gezogen wurde. Die unbestimmten Grades verletzten Personen wurden von einem Feuerwehrsanitäter und dem Notarzt betreut. Die Patienten wurden schließlich stabil an den Rettungswagen übergeben und zur weiteren Abklärung in ein Krankenhaus transportiert. Seitens der Feuerwehr wurde der …

Geschätzte Bevölkerung! Die Freiwillige Feuerwehr Euratsfeld wünscht Ihnen allen eine ruhige und besinnliche Adventzeit. Wir möchten jedoch daran erinnern – Flackernde Kerzen können in der dunklen Jahreszeit besinnliche Stimmung in der Wohnung verbreiten. Entwickelt sich aus dem besinnlichen Lichterschein aber ein richtiges Feuer, ist es ganz schnell aus mit der Gemütlichkeit. Die Feuerwehr appelliert an die Umsicht der Bürger, Feuergefahren zu minimieren. Unachtsamkeit etwa beim Umgang mit dem Adventskranz ist in dieser Zeit eine der häufigsten Ursachen für Wohnungsbrände. Tipps der Feuerwehr helfen, Brände zu verhindern: • Kerzen gehören immer in eine standfeste, nicht brennbare Halterung. • Stellen Sie Kerzen …

Sonntagmittag wurde die FF Euratsfeld zur Unterstützung der örtlichen zuständigen  Feuerwehr Ferschnitz mittels Sirene und Pager alarmiert. Unmittelbar nach der Alarmierung rückten mehrere Fahrzeuge der Euratsfelder Wehr aus. Vorort wurde eine Löschleitung vorbereitet und ein Atemschutzreservetrupp gestellt. Glücklicherweise konnte der Brand von der örtlichen Feuerwehr rasch gelöscht und der Einsatz nach Belüftungsmaßnahmen und Nachkontrollen rasch beendet werden.

Besuch Bürgermeister 10.Dezember 2021

Am 10. Dezember Vormittags nutzte Bgm Johann Weingartner die Gelegenheit und stattete der   Feuerwehr Euratsfeld  einen Besuch ab und informierte sich dort ausführlich über das neue Einsatzfahrzeug HLFA 3. Bei Ankunft des Fahrzeuges war es ihm leider nicht möglich. Von Kommandant Stellvertreter und Projektleiter Michael Katzengruber erhielt er genaue Infos über viele neue Ausrüstungsgegenstände sowie die neuen Techniken für die Einsatztaktik Bgm Johann Weingartner bedankte sich beim Kommando für die vielen freiwilligen Stunden zum Schutz der Bevölkerung und der guten Zusammenarbeit mit der Gemeinde.

T1 – LKW Bergung 26.November 2021

Heute den 26. November hat der Winter zugeschlagen und die FF Euratsfeld wurde um ca. 10. 10 Uhr zu einer LKW Bergung auf die L6117 gerufen. Somit durfte das neue Einsatzfahrzeug HLFA 3 den ersten Einsatz bestreiten. Ein LKW mit  PKW beladen konnte wegen der winterlichen Verhältnisse weder vor noch zurück. Dieser wurde von der Feuerwehr mittels Seilwinde gesichert damit er vorsichtig zurückschieben konnte. Nach erfolgreicher Arbeit konnte das Fahrzeug auf einer anderen Strecke die Fahrt wieder aufnehmen. Nach 1,5 Stunden konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.

Mit stolz präsentiert die FF Euratsfeld ihr neues Einsatzfahrzeug HLFA3 (Hilfeleistungsfahrzeug 3 Allrad), welches am 28. Oktober von der Fa. Rosenbauer geholt wurde und seit 13. November 2021 im Einsatzdienst steht. Das Fahrzeug wird in Zukunft bei nahezu allen Einsätzen ausrücken, um der Bevölkerung Euratsfeld und Umgebung bestmögliche Hilfe gewährleisten zu können. Seit dem Jahr 2019 plante ein elfköpfiger Ausschuss den Ankauf des mit modernster Technik und mit einigen neuen Einsatzgeräten ausgestatteten Fahrzeuges, welches für die rasche, effiziente und professionelle Hilfeleistung für die Bürger der Marktgemeinde Euratsfeld zur Verfügung steht. Fahrzeugdaten: • MAN Fahrgestell – TGM 18.320 4X4 BB • …

Trotz des Lockdowns entschied sich das Kommando zur Weiterführung der Ausbildung am neuen Einsatzfahrzeug HLFA3 unter strengen COVID-19 Maßnahmen. Die Notwendigkeit beruft sich darauf, um im Einsatzfall bestmöglich helfen zu können. Der restliche Ausbildungsbetrieb bzw. Tätigkeiten im Feuerwehrhaus wurden eingestellt. So stand bei der letzten Montagsschulung – Gerätekunde im neuen Fahrzeug am Plan. Aufgeteilt in zwei Gruppen wurde im Rahmen eines kleinen Spiels die Gerätekunde gefestigt. Danke an ALLE Mitglieder des aktiven Einsatzdienstes für die weiterhin so große Ausbildungsbereitschaft am Fahrzeug.