B2 Wohnungsbrand – Starke Rauchentwicklung in Wohnung

Bereits zum zweiten Mal dieser Woche mussten die Einsatzkräfte aus Euratsfeld und Umgebung zu einem Brandeinsatz in Euratsfeld ausrücken. Der ...

Flurbrand – Durch rasches Eingreifen wurde größerer Schaden verhindert

Montagnachmittag wurden die Einsatzkräfte der beiden Feuerwehren aus der Gemeinde Euratsfeld zu einem Flurbrand alarmiert. Bei landwirtschaftlichen Tätigkeiten entzündete sich ...

Tradition – Teilnahme Nassbewerb in Doppel

Bereits zur Tradition geworden ist es für die Bewerbsgruppe Euratsfeld 1 am Nassbewerb in Doppel teilzunehmen. Dabei konnte bereits in den ...

Freitag  –  K´s Live   Samstag – Die Seer                                                      Sonntag – Edlseer | Zillertaler Mander     am Freitag, den 24.August 2018: K´s Live     am Samstag, den 25. August 2018:  Die Seer     am Sonntag, den 26. August 2018:   Edlseer Zillertaler Mander Kontakt: Gassner Christian Tel: 0664/8269008 (0650/4746632) Katzengruber Rudolf Tel: 0664/3203290 Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter im Festzelt statt.  

Bereits zum zweiten Mal dieser Woche mussten die Einsatzkräfte aus Euratsfeld und Umgebung zu einem Brandeinsatz in Euratsfeld ausrücken. Der Besitzer einer Mietwohnung bemerkte Donnerstagmittag eine starke Rauchentwicklung in einer Wohnung seiner Untermieter. Unverzüglich wählte er den Notruf 122 und verständigte die zuständige Bereichsalarmzentrale Amstetten, welche die Feuerwehren Euratsfeld, Aigen und Ferschnitz zum Brandeinsatz alarmierte. Seitens der ersteintreffenden Kräfte wurde die Erkundung durchgeführt und parallel dazu eine Löschleitung für den Atemschutztrupp vorbereitet. Der Atemschutztrupp ging mit einer C-Löschleitung und der Wärmebildkamera ins Innere vor. Durch das Öffnen eines Fensters und der taktischen Ventilation mittels Druckbelüftungsgerät konnte der bereits dichte Brandrauch …

Montagnachmittag wurden die Einsatzkräfte der beiden Feuerwehren aus der Gemeinde Euratsfeld zu einem Flurbrand alarmiert. Bei landwirtschaftlichen Tätigkeiten entzündete sich aus bisher ungeklärten Gründen Stroh auf einem Feld.Der Flurbrand breitete sich durch den Wind rasch auf eine größere Fläche aus. Durch das richtige eingreifen und handeln der Landwirte konnte der Schaden jedoch gering gehalten werden. Mittels Notruf 122 wurden unverzüglich die Feuerwehren alarmiert, mit tragbaren Feuerlöschern noch erste Löschmaßnahmen versucht und zusätzlich wurde noch quer über das Feld eine Schneise mit dem Traktorgespann gezogen, um die Ausbreitung bis zum Eintreffen der Feuerwehr zu verzögern. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte standen bereits …

Bereits zur Tradition geworden ist es für die Bewerbsgruppe Euratsfeld 1 am Nassbewerb in Doppel teilzunehmen. Dabei konnte bereits in den Jahren zuvor große Erfolge verzeichnet werden. Im Gegensatz zu den „trockenen“ Bewerben wird bei diesem Bewerb aus einem Wassercontainer angesaugt und in weiterer Folge müssen Angriffstrupp und Wassertrupp eine gewisse Menge Wasser in eine Spritzwand fördern. Heuer konnten die Silberhelme aus Euratsfeld in der Gästewertung den hervorragenden 2. Platz belegen.

Für vier Tage errichteten 5.529 Lagerteilnehmer eine gewaltige Zeltstadt am großen Lagergelände in St.Aegyd am Neuwalde als Unterkunft der einzelnen Jugendfeuerwehrgruppen. Nach der gemeinsamen Anreise und Aufbau der Zelte am Donnerstag, erkundeten die 17 Jugendlichen mit ihren sechs Betreuern das Lagergelände, auf welchem sie die nächsten vier Tage verbrachten. Bevor es am Abend zur großen Lagereröffnung ging, erworben vier Jugendliche (jünger als 12 Jahre) das Bewerbsabzeichen „Bronze“ und „Silber“ beim sogenannten Einzelkampf. Am Landesjugendlager nehmen Jugendgruppen aus ganz Niederösterreich teil, welche vom NÖ Versorgungsdienst der Feuerwehr während des Lagers bekocht und versorgt werden. Am Freitagnachmittag fand der Bewerb um das …

Auch dieses Jahr nahm die Feuerwehr Euratsfeld am Landesbewerb teil. Hier einige Eindrücke aus Gastern…..

Kurz nach sieben Uhr morgens wurde die Freiwillige Feuerwehr Euratsfeld mittels Sammelruf zu einer LKW-Bergung auf der L89 Höhe Gasthaus Waidahammer alarmiert. Aus bisher unbekannter Ursache verlor das Gespann eines Milchsammelunternehmens in einer Kurve die Kontrolle über sein Fahrzeug, wobei das Zugfahrzeug in einem Feld zu stehen kam. Der Anhänger überschlug sich und kam quer über die Fahrbahn zu liegen. Nach der Erkundung des Einsatzleiters wurde entschlossen, die FF Amstetten mit ihrem Kranfahrzeug nachzualarmieren. Währenddessen sicherten die Einsatzkräfte gemeinsam mit drei Streifen der Exekutive die Unfallstelle. Als die Mannschaft aus Amstetten mit den Spezialfahrzeugen an der Einsatzstelle eintraf und die …

Die Montagsschulungen der Feuerwehr Euratsfeld werden regelmäßig genützt, um Objekte im Einsatzgebiet zu beüben, wie zum Beispiel: Wasserversorgung im Brandfall. Hierbei werden hauptsächlich Objekte herangezogen, wo sich die Löschwasserversorgung über längere Strecken zieht oder sich nicht so einfach gestaltet. Die Erkenntnisse, die bei den jeweiligen Übungen getroffen werden, werden im Anschluss in unsere Wasserentnahmestellenpläne eingepflegt und abgelegt. Bei der letzten Montagsschulung vor der Sommerpause wurde ein landwirtschaftliches Objekt gemeinsam mit der Feuerwehr Aigen in Aichet beübt. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an die Kameraden aus Euratsfeld für die regelmäßige und zahlreiche Teilnahme an den vielen Ausbildungseinheiten im Frühjahr.

Erfolgreiches Wochenende! Die Jugendgruppe Euratsfeld-Aigen zeigte auch bei den heurigen Bezirksleistungsbewerben ihre Stärken. Im Einzelkampf traten vier Mitglieder an und bewiesen bereits im jungen Alter ihr Können. Die Gruppe konnte in den Disziplinen Bronze, Silber und Parallelbewerb ebenfalls ihre konstanten Leistungen wiederholen. Die aktive Mannschaft war mit drei Gruppen am Start und ordnete sich mit ihren Leistungen in der Schlusswertung ins Mittelfeld ein. Die Bewerbsgruppe 3 durfte sich in Bronze nach langjähriger Pause sogar über den hervorragenden 4. Platz freuen. Auch die Jugendgruppe hatte allen Grund zu jubbeln! Einzelkampf Silber: 1. Rang Gottlieb Gabler 2. Rang Marcel Winkler Gruppe Bronze: …

Nach dem Besuch der vierten Klasse Volkschule Euratsfeld bei den Feuerwehren Aigen und Euratsfeld besuchten die beiden Kommandanten OBR Katzengruber Rudolf und OBI Holzinger Manfred und Jugendbetreuer Katzengruber Michael ein paar Tage darauf die beiden dritten Klassen in der Volkschule. Die Aktion „Gemeinsam.Sicher.Feuerwehr“ soll den Feuerwehren in Österreich die Möglichkeit geben, sich und die Tätigkeiten sowie ihre Aufgaben näher zu bringen. So wurden gemeinsam mit den Kindern einige Thematiken wie Schutzpatron der Feuerwehr, Aufgaben der Feuerwehr, Organisation und Geschichte der Feuerwehr, Einsatzgebiet und Ausrüstung speziell von den beiden Wehren aus der Gemeinde Euratsfeld besprochen. Im kommenden Schuljahr dürfen auch Sie …

Am Dienstag den 19. Juni 2018 besuchten 24 Kinder der 4. Klasse Volkschule Euratsfeld die beiden Freiwilligen Feuerwehren Aigen & Euratsfeld.  Auch die Feuerwehren Aigen und Euratsfeld nehmen jedes Jahr beim Projekt des Bildungsministeriums und des NÖ Landesfeuerwehrverbandes, Gemeinsam.Sicher.Feuerwehr teil. Gemeinsam mit den Kindern wurden einige Thematiken wie der Schutzpatron der Feuerwehr, Aufgaben-, Organisation und Geschichte der Feuerwehr, speziell von den beiden Wehren aus der Gemeinde Euratsfeld.  Pünktlich zu Unterrichtsbeginn holten Kameraden der beiden Feuerwehren die Kinder und Frau Lehrer Gabriele Bogenreiter mit den Feuerwehr Fahrzeugen ab und fuhren zum Feuerwehrhaus Aigen. Nach der Besichtigung des Feuerwehrhauses und eines kurzen …

Am Montag, den 18.06.2018 stand eine gut ausgearbeitete Einsatzübung des 3. Zuges mit vielen Übungseinlagen am Ausbildungsplan. Übungsannahme:           B1 Kleinbrand auf einem landwirtschaftlichen Objekt im Werkstättenbereich TLF-A 4000 Euratsfeld befindet sich aufgrund der Hitzewelle gerade bei einem Wassertransport. Der Einsatzleiter erhöhte bereits bei der Anfahrt zum Übungsobjekt die Alarmstufe und lies einen Atemschutztrupp für die genauere Erkundung ausrüsten. Bei der Erkundung wurde festgestellt, dass der Brand im Dachbereich oberhalb einer Werkstatt ausgebrochen ist und sich ausbreitet. Da bei der Ankunft keiner anzutreffen war, wurde der Atemschutztrupp zur genaueren Erkundung und eventuellen Personensuche in den Gefahrenbereich geschickt. Parallel dazu wurde …

Die Zillenbesatzung Zeilhofer Martin und Resch Bernhard konnten bei der Teilnahme am OÖ Landeswasserleistungsbewerb in der Gästeklasse Silber Gäste A den 3. Rang erreichen. Und die Zillenbesatzung Wagner Georg und Distelberger Michael erhielten das Abzeichen in Bronze. Das Kommando und die Kameraden der FF Euratsfeld gratuliert zu ihren Leistungen.  

Mit der richtigen taktischen Ventilation (Druckbelüftung) können sich die Einsatzkräfte der Feuerwehr im Ernstfall vieles erleichtern. Aus diesem Grund stand bei der Montagsschulung am 11.06.2018 genau dieses Thema am Ausbildungsplan. Mit einer kleinen Einstiegsübung wurde die Schulung begonnen. Danach wurden wichtige taktische Grundsätze und Begleitmaßnahmen einer Ventilation in der Theorie und Praxis besprochen und erprobt. Zum Abschluss wurde die Einstiegsübung unter Beachtung der Inputs, die bei der Schulung gelernt wurden, wiederholt.

Beim Abschnittsfeuerwehrleistungsbewerb des Abschnittes Amstetten-Land am Sonntag den 03. Juni 2018 bei der FF St.Georgen/Ybbsfelde erreichte die FF Jugend Euratsfeld-Aigen Top Platzierungen. Sie durften sich in Bronze und Silber jeweils über Platz 1 freuen. Das Kommando gratuliert zu den tollen Leistungen. Weiters wurde an einige FF Mitglieder eine Auszeichnung der Nö. Landesregierung für jahrzehntelange Feuerwehr-Tätigkeit in einem würdigen Rahmen überreicht. Ehrenzeichen für 25-jährige Tätigkeit im Feuerwesen Christian Lehner Christian Zeilinger Ehrenzeichen für 50-jährige Tätigkeit im Feuerwesen Josef Deminger

Nach den vier Einsätzen letzte Woche und den zahlreichen Wasserversorgungen, wurden die Einsatzkräfte am Freitagnachmittag zu einer Fahrzeugbergung alarmiert. Zwei PKW kollidierten im Kreuzungsbereich. Die Insassen wurden bei dem Unfallhergang leicht verletzt. Seitens der Feuerwehr wurde gemeinsam mit der Exekutive die Unfallstelle gesichert und die Insassen betreut. Die Bergung der Fahrzeuge erfolgte mittels Gabelstapler einer benachbarten Firma, wo diese auch gesichert abgestellt wurden. Zuletzt wurden die auslaufenden Betriebsmittel gebunden und die Einsatzstelle der Polizei übergeben.

Bei der Fronleichnamsprozession nahm auch die FF Euratsfeld daran teil. Anschließend wurde von den Kommandanten Rudolf Katzengruber und Manfred Holzinger an einige Kameraden der FF Euratsfeld und FF Aigen das Feuerwehrleistungsabzeichen in GOLD überreicht.   FF Euratsfeld Manuel Resnitschek Thomas Schwarz Christian Vanek Markus Vanek  FF Aigen Christian Lueger Bernhard Menk Christian Wischenbart Franz Wischenbart

Erneuter Alarm für die Einsatzkräfte aus Euratsfeld am Montagvormittag den 29. Mai 2018. Diesmal galt es einen Baum zu entfernen, welcher eine Gefahr für den Straßenverkehr darstellte. Nach Absicherung der Einsatzstelle wurde der Baum mittels Motorkettensäge entsprechend aufgearbeitet und sicher abgelegt. Nach rund einer Stunde war die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt.

Ein LKW stieß mit einem Tiertransporter zusammen, wobei der LKW zur Seite kippte und der Fahrer dabei im Führerhaus eingeklemmt wurde. Im Anhänger waren zwei Schafe als Übungseinlage, für welche nie Gefahr bestand während des Übungsablaufes. Die Mannschaft des KRF-S und ein Teil des TLFA 4000 übernahmen die Sicherung der Einsatzstelle, der verunfallten Fahrzeuge und im Anschluss die Mennschenrettung aus der Fahrerkabine. Die Übungsteilnehmer aus Ferschnitz und die restliche Mannschaft aus Euratsfeld übernahmen die Tierrettung und führten nach der erfolgreichen Menschenrettung die LKW Bergung durch. Ein herzliches Dankeschön gilt der Fa. Wurzer für die Bereitstellung des Platzes und des LKW’s, …

Mittels Sammelruf wurden die Einsatzkräfte aus Euratsfeld Samstagmittag  dieser Woche bereits zum dritten Einsatz, alarmiert. Gesimsteile eines leerstehenden Hauses drohten herabzufallen und gefährdeten somit die Verkehrsflächen und den Gehsteig. Nach der Absicherung der Straße wurden mittels Einreißhacken und Pfosten die bedrohlichen Gebäudeteile entfernt. Nach dem reinigen der Verkehrsfläche konnte diese wieder freigegeben und der Einsatz beendet werden.