Nassbewerb in Doppel

Auch heuer nahm die Bewerbsgruppe 1 von der FF Euratsfeld am Samstag den 6. Juli wieder am alljährlichen Nassbewerb in ...

FJ-Euratsfeld-Aigen — 47. Landestreffen der NÖ Feuerwehrjugend

Die Feuerwehr Jugendgruppe Euratsfeld-Aigen wechselte für 4 Tage, vom 4. Juli 2019 bis zum 7.Juli 2019, gemeinsam mit mehr als ...

Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person – Zugsübung 3. Zug

Am 24.06.2019 stand für die Mitglieder der FF Euratsfeld folgendes Thema am Ausbildungsplan, bevor es in die Sommerpause ging: Montagsschulung Zugsübung ...

Nassbewerb in Doppel 11.Juli 2019

Auch heuer nahm die Bewerbsgruppe 1 von der FF Euratsfeld am Samstag den 6. Juli wieder am alljährlichen Nassbewerb in Doppel teil, wo der 6. Platz erreicht wurde.

Die Feuerwehr Jugendgruppe Euratsfeld-Aigen wechselte für 4 Tage, vom 4. Juli 2019 bis zum 7.Juli 2019, gemeinsam mit mehr als 5700 Jugendfeuerwehrmitgliedern und ihren Betreuern ( Michael Katzengruber, Thomas Schwarz, Dominik Gabler, Bernhard Menk, Lisa Schwarz )  aus ganz Niederösterreich, ihre  Unterkunft in die wohl größte Zeltstadt Europas, zum 47.Landestreffen der NÖ Feuerwehrjugend nach Mank. Nach der gemeinsamen Anreise und Aufbau der Zelte am Donnerstag, erkundeten die 16 Jugendlichen mit ihren 5 Betreuern das Lagergelände auf welchem sie die nächsten Tage verbrachten. Bevor es am Abend zur großen Lagereröffnung ging, stand der Bewerb um das Bewerbsabzeichen in Bronze und Silber am …

Am 24.06.2019 stand für die Mitglieder der FF Euratsfeld folgendes Thema am Ausbildungsplan, bevor es in die Sommerpause ging: Montagsschulung Zugsübung „Technischer Einsatz“ – Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person. Am Übungsplatz fand der Einsatzleiter folgendes Szenario vor: Ein PKW ist von der Straße abgekommen und gegen einen Holzlagerplatz gefahren. Der PKW Fahrer wurde durch diesen Aufprall im Fahrzeug eingeklemmt. Noch während der Erkundung teilte ein Passant dem Einsatzleiter mit, dass noch eine weitere Person, welche davor auf der Rückseite des Holzlagerplatzes gearbeitet hat, abgängig bzw. verletzt ist. Nachdem die weiteren Einsatzkräfte am Übungsort eingetroffen sind, wurde ein Teil der Mannschaft …

Auf die Jugendgruppe Euratsfeld-Aigen kann die FF Euratsfeld stolz sein. Beim Bezirksleistungsbewerb am 22. Juni 2019 in Stephanshart traten die Einzelkämpfer sowie die Bewerbsgruppe mit den Jugendlichen in den Disziplinen Bronze, Silber und Paralellbewerb an und konnten ihre Leistungen unter Beweis stellen. Sie  hatten danach allen Grund zu jubeln. Die aktive Mannschaft war mit zwei Gruppen am Start und ordnete sich mit ihren Leistungen im Mittelfeld ein. Gruppe Bronze: 3. Rang Gruppe Silber:   3. Rang Parallelbewerb: 2. Rang Bezirks Cup:      3.Rang Das Kommando der Feuerwehr Euratsfeld gratuliert den Bewerbsgruppen zu den Topleistungen.

Eine große Anzahl von Feuerwehrmitgliedern der Wehren Euratsfeld und Aigen nahmen am 20. Juni 2019 bei der feierlichen  Fronleichnamsprozession teil. Erstmalig gab es auch beim Feuerwehrhaus eine Station mit einem Altar welcher dankenswerterweise von Bruno und Greti Stadlbauer aufgebaut und geschmückt wurde. Nach der Prozession geleitete die Trachtenmusikkapelle Euratsfeld die Feuerwehrkameraden noch zum Gasthaus Öllinger zu einem Imbiss und danach wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.

Zu einem Verkehrsunfall mit Menschenrettung wurde am Donnerstag den 13. Juni 2019 um ca. 23.15 Uhr die Freiwillige Feuerwehr Euratsfeld alarmiert. Aus bisher ungeklärter Ursache, kam ein PKW Lenker in einer Kurve von der Fahrbahn ab und landete in einer angrenzenden Wiese. Von den Einsatzkräften des Roten Kreuz und der Feuerwehr wurde der Lenker aus dem Fahrzeug befreit. Die weitere Versorgung vom PKW-Lenker erfolgte durch die Rettungskräfte. Das Fahrzeug wurde mittels Abschleppachse aus der Wiese gebracht und an einem geeigneten Platz abgestellt. Nach einer Stunde konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.

      Die FF Euratsfeld trauert um Kamerad  Roman Mittergeber welcher am 13. Juni 2019 im Alter von 86 Jahren verstorben ist    

Aufregung gab es am Mittwochvormittag den 12. Juni 2019 für die Kinder der Kindergartengruppen Euratsfeld. Es wurde eine Brandschutzübung durchgeführt und anschließend gab es „ die Feuerwehr zum Angreifen“. Die Kinder waren von den Kindergartenpädagoginnen bestens vorbereitet um ihnen die Ängstlichkeit vor der unbekannten Situation zu nehmen. Bei der Fluchtwegübung mussten die Kinder dann über den jeweils richtigen Fluchtweg den Kindergarten verlassen und sich bei der Mittelschule auf einem Sammelplatz einfinden. Nachdem der „Brand“ vom Atemschutztrupp gelöscht worden war, konnten die Kinder die Feuerwehrautos und -Ausrüstung hautnah erleben. Am interessantesten waren natürlich an dem heißen Vormittag das Spritzen mit dem …

Am Sonntag den 2. Juni 2019 fand in Neuhofen/Ybbs unter vielen teilnehmenden Gruppen der Abschnittsfeuerwehrleistungsbewerb des Abschnittes Amstetten-Land statt . Die Feuerwehrjugend Euratsfeld/Aigen verteidigte mit dem Doppelsieg in Bronze und Silber die Leistungen vom Vorjahr. Auch die Bewerbsgruppe Euratsfeld 1 unter Gruppenkommandant Anton Wagner konnte sich in Bronze über Platz 3 und in Silber über Platz 5 freuen. Unter Gruppemkommandant Dominik Gabler konnte auch die junge Bewerbsgruppe 2 mit ihren Leistungen zufrieden sein. Das Kommando gratuliert zu den tollen Leistungen. Jugendbewerbsleiter Dr. Franz Alois Gabler und Bewerter Lisa Schwarz wurden von der FF Euratsfeld gestellt. Weiters  gab es nach einer …

Am Samstag den 01. Juni organisierte das Betreuerteam als Dankeschön für die Leistungen der Feuerwehrjugend Euratsfeld-Aigen einen gemeinsamen Ausflug. Es bot sich der Gruppe die Möglichkeit sich den Flughafen Wien-Schwechat anzusehen. Mit einer Einführung in die Abläufe und den Alltag am Flughafen ging es mit einem Bus quer über das riesige Gelände. Ebenso durften wir die Flughafenfeuerwehr besichtigen und deren Fahrzeuge erkunden. Dank der netten Führung und Betreuung konnten wir vieles erleben, kennenlernen und erfahren. Den aufregenden Ausflug beendeten wir mit einer gemeinsamen Grillfeier. Wir möchten uns nochmals herzlich bedanken für den erlebnisreichen Tag am Flughafen Wien-Schwechat.  

Schulungsthema am Montag den 27. Mai 2019 war Löschwasserversorgung über längere Strecken. Hier wurden die Häuser in Pisching ausgewählt. Alternativ zum nahe gelegenen Hydranten wurde eine Zubringerleitung, versorgt vom Mühlbach aufgebaut. Diese diente zur Ermittlung vom Standort der 2. Tragkraftspritze (TS). Nach dem fertigen Aufbau und Betrieb der Zubringerleitung wurde der Standort der 2. Tragkraftspritze (TS) bestätigt. Im Anschluss führten wir noch die Übungsbesprechung durch und stellten die Einsatzbereitschaft her.

Auch heuer nahm die Bewerbsgruppe 1 wieder am Nassübungsvergleich, veranstaltet von der Nachbarfeuerwehr Kornberg-Schlickenreith, am 25. Mai 2019 teil. Trotz einigern Fehler konnte der 5. Platz erreicht werden.

In der vergangenen Woche wurde die Festküche/Holzstadl der FF Euratsfeld dank zahlreicher Mithilfe vieler fleißiger Kameraden in Eigenregie saniert und neu gestrichen. Das Kommando bedankt sich bei allen Kameraden, welche dabei mitgewirkt haben. Vielen Herzlichen Dank!

Übungsannahme: Ein Linienbus vollbesetzt mit Schülern fuhr auf ein Stauende auf, wobei dieser auf einen stehenden PKW mit zwei Insassen zum Stillstand kam. Des Weiteren kollidierte der Bus mit einem im Gegenverkehrsbereich fahrenden LKW. Insgesamt waren mehr als 20 teils schwer verletzte Personen, welche teilweise in den Fahrzeugen eingeklemmt waren, zu befreien. Diese Lage stellte der örtliche Einsatzleiter der FF Amstetten bei seiner Lageerkundung fest. Zunächst wurden mehrere Gerätebereitstellungsräume und ein Patientensammelplatz eingerichtet. Die Führungskräfte wurden durch den Einsatzleiter auf mehrere Einsatzabschnitte aufgeteilt, um die Situation rasch und kontrolliert abzuarbeiten. Anfangs erfolgte die Rettung der leichtverletzten aus dem Autobus, danach …

Zur Unterstützung im Einsatzdienst sowie auch im Feuerwehralltag wurde bei der FF Euratsfeld am Donnerstag den 23. Mai 2019 ein Gabelstapler in den Feuerwehrdienst gestellt. BGM Johann Weingartner gratulierte dem Kommando zu dieser Entscheidung. Somit können die Palettenregale und auch unser Containersystem sinnvoll genutzt werden. Besonders bei PKW Bergungen, Übungen und beim Aufbau des Festes bringt der Stapler eine große Erleichterung, welcher mit Blaulicht und Rundumleuchte, einer Halterung für ein Handfunkgerät sowie einem Handscheinwerfer ausgestattet ist.

Am Montag den 20. Mai 2019 gab es eine Schadstoff Übung des 2. Zuges der FF Euratsfeld. Übungsannahme war ein Auffahrunfall eines Stückguttransporters mit Kennzeichnung -Gefahrenguttafel. Dabei platzten Behälter mit ätzender Flüssigkeit. Bei Eintreffen der Feuerwehr erhielt der Einsatzleiter die Info: „ LKW Fahrer ist im Laderaum verschwunden und grüne Flüssigkeit tropft von der Ladefläche „. Nach weiterem Erkunden der Lage ( Frachtpapiere ) wurde die Gefahrenstelle abgesperrt, Fahrer durch Atemschutztrupp mit Schutzstufe 2 gerettet und am Dekoplatz Not versorgt, sowie die Behälter abgedichtet. Weiters war ein Behälter mit Benzin geplatzt welcher in Folge in den Regenwasserkanal floss und die …

Wassergebrechen 20.Mai 2019

Zu einem technischen Einsatz wurde am Montag den 20. Mai 2019 um ca. 8.30 Uhr die FF Euratsfeld gerufen. In einer Tischlerei gab es wegen dem starken Regen und einer verstopften Dachrinne ein Wassergebrechen, wobei das Wasser durch die Decke und die elektrischen Leitungen kam. Unter Einsatz des Hochdruckschlauches mit der Kanalratte wurde vom Dach und einem Schacht im Büro das Ablaufrohr durchgespült. In der Zwischenzeit wurden im Büro Unterlagen weggeräumt und mit einem Nasssauger der Boden vom Wasser befreit. Nach eineinhalb Stunden konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.  

      Die FF Euratsfeld trauert um Kamerad Franz Aigner welcher am 16.Mai 2019 im Alter von 79 Jahren verstorben ist    

Ziel der heutigen Übung war es Ölsperren auf Gewässern zu errichten. Zu Beginn wurden die Möglichkeiten der FF Euratsfeld durchgesprochen und wichtige Hinweise zum richtigen Aufbau gegeben. Im Anschluss wurde beim Aufbau zweier verschiedener Ölsperren das erworbene Wissen in die Praxis umgesetzt.