Verkehrsunfall mit Menschenrettung

Zu einem Verkehrsunfall mit Menschenrettung wurde am Donnerstag den 13. Juni 2019 um ca. 23.15 Uhr die Freiwillige Feuerwehr Euratsfeld ...

FF Euratsfeld trauert

      Die FF Euratsfeld trauert um Kamerad  Roman Mittergeber welcher am 13. Juni 2019 im Alter von 86 Jahren verstorben ist    

Fluchtwegübung – Kindergarten Euratsfeld

Aufregung gab es am Mittwochvormittag den 12. Juni 2019 für die Kinder der Kindergartengruppen Euratsfeld. Es wurde eine Brandschutzübung durchgeführt ...

Tradition ist mittlerweile der Besuch der 4. Klassen Volksschule bei den Feuerwehren Aigen und Euratsfeld, welcher am Donnerstag den 25.04.2019 statt fand. Es handelt sich um ein Projekt des Bildungsministeriums und des NÖ Landesfeuerwehrverbandes,   Gemeinsam.Sicher.Feuerwehr. Pünktlich zu Unterrichtsbeginn holten Kameraden der beiden Feuerwehren 31 Kinder und deren Klassenlehrerinnen Gerlinde Oberleitner und Carina Steinberger mit den Feuerwehrfahrzeugen ab und fuhren zum Feuerwehrhaus Aigen. Nach der Besichtigung des Feuerwehrhauses und eines kurzen Filmes, erläuterten die Kommandanten Rudolf Katzengruber und Manfred Holzinger der gemeinsamen Jugendgruppe Euratsfeld-Aigen die Tätigkeiten und den Jahresablauf der Jugendfeuerwehr. Im Anschluss ging es dann in das Feuerwehrhaus nach Euratsfeld …

Im Pfarrgemeindezentrum Euratsfeld fand am 24. März 2019 eine Dienstbesprechung der Bezirksfeuerwehren aus dem Mostviertel statt .Viertelsvertreter des Mostviertel LFR Anton Weiss konnte auch Landesfeuerwehrkommandant: LBD Dietmar Fahrafellner begrüssen und bedankte sich bei OBR Rudolf Katzengruber für die Organisation. Einige Kameraden der FF Euratsfeld sorgten für Speis und Trank. Es ging dabei um sehr interessante Themen wie: Schneelast auf Dächern mit DI Robert Salzer Rechtliche Seite bei Suchaktionen mit Mag. Franz Kemetmüller Lawineneinsatz Hohenberg mit Mjr. Michael Hochgerner  

Am 23. April 2019 fand im Feuerwehrhaus der FF Euratsfeld eine Schulung der Inspizierenden Feuerwehren des Bezirkes Amstetten statt. Themen des Schulungsabends waren:: Unterlagen in der Einsatzleitung und FMD: OBR Rudolf Katzengruber Nachrichtenmittel : VI Florian Kammerhuber Einsatz einer Löschgruppe: ABI Stefan Üblacker, VI Florian Kammerhuber

Zwei LKW‘s wobei einer schwer beladen und einer unbeladen war, versumpfen im matschigen Boden. Diesem Übungszenario stellten sich die Feuerwehrkameraden am Montag dem 15.04.2019. Die Kameraden führten nach gemeinsamer Besichtigung und Entscheidungsfindung  die Bergung des LKW’s welcher schwer beladen war mit Hilfe der Seilwinde und Umlenkrolle aus dem Schlamm durch. Der unbeladene LKW konnte aufgrund seines geringeren Gewichtes ohne Umlenkrolle also mit einem direktem Zug geborgen werden. Mögliche Anschlagpunkte für eine  Bergung oder für die Sicherung eines LKW’s wurden zuvor an den von der Firma Wurzer bereitgestellten LKW‘s besprochen, erklärt und gemeinsam diskutiert. Herzliches Dankeschön an die Firma Wurzer aus …

FF Euratsfeld trauert 14.April 2019

      Die FF Euratsfeld trauert um Kamerad Johann Pieber welcher am 14.April 2019 im Alter von 70 Jahren verstorben ist    

Abschluss Truppmann 13.April 2019

Am Samstag, den 13.April 2019, absolvierten fünf Mitglieder der Feuerwehr Euratsfeld die Prüfung zum „Abschluss Truppmann“ ( Daniel Hinterbuchinger, Manuel Kaisergruber, Daniel Mader, Stefan Mader, Maria Winkler ). Davor wurden die Teilnehmenden in mehr als  55 Unterrichtseinheiten in der Feuerwehr, Unterabschnitt und Abschnitt optimal auf die Erfolgskontrolle vorbereitet. Die Kameraden  der FF Euratsfeld mussten ihr Wissen in der Theorie und Praxis in den folgenden Gebieten unter Beweis stellen: Absichern einer Gefahrenstelle Gefahren an der Einsatzstelle, Verhalten in der Gruppe, Kleinlöschgeräte, Tragbare Leitern, Leinen und Knoten und vielen mehr Das Kommando und die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Euratsfeld gratulieren den fünf …

An diesem Montag hatten wir zwei Themenbereiche. Der Großteil der Mannschaft war bei der Einsatzmaschinistenausbildung, mit dem Schwerpunkt Seilwinde in der Praxis (Bedienung, Sicherheitsabstände, etc.), Anschlagmittel (wie werden diese verwendet) und im Anschluss wurden noch Fahrerschulungen durchgeführt. Das 2-te Thema war für die Mannschaft welche auf der Einsatzleiterliste stehen „Einsatzleiterkiste NEU“. Hier wurden zusätzlich alle neuen Geräte und Unterlagen (mobiles- Beleuchtungsgerät, – Clip Bord, etc. ) durchgenommen und wie diese praktisch in mehreren Varianten eingesetzt werden können. Weiters wurde der Aufbau, die Tätigkeiten und der organisatorische Ablauf eines Bezirksführungsstabes durchgenommen.

Funkübung 3.April 2019

 Eine Funkübung mit den Feuerwehren Euratsfeld, Aigen, Ferschnitz, Neuhofen, Kornberg-Schlickenreith und Winklarn wurde am 03.04.2019 bei der FF Euratsfeld abgehalten. Hierbei war die Übungsannahme ein Unwettereinsatz. Es waren einige Einsätze wie Sturmschäden, Bäume über Straßen, Trafo Brand, etc. ab zu arbeiten. Diese Szenarien waren im ganzen Einsatzgebiet der FF-Euratsfeld aufgeteilt und diese wurden auch von den einzelnen Feuerwehren vor Ort per Funk abgearbeitet. Das hatte zur Folge, dass auf mehreren verschiedenen Sprechgruppen gleichzeitig gefunkt werden musste. Jede teilnehmende Feuerwehr hatte mehrere Einsätze ab zu arbeiten. Die Funkübung wurde vom zuständigen Abschnittsfunksachbearbeiter Johann Jochinger überwacht und am Ende der Funkübung kamen …

Am 30. und 31. März 2019 fanden im FF Haus der Freiwilligen Feuerwehr Euratsfeld die letzten Vorbereitungen  für den Abschluss der Feuerwehr-Grundausbildung/Abschluss Truppmann statt. Bei diesem Termin nahmen Feuerwehrmitglieder aus der Region teil. Diese Teilnehmer wurden mit den Grundbegriffen des Feuerwehrwesens, sowie das Basiswissen in Theorie und Praxis ausgebildet, damit Sie die kommende Abschlussprüfung leicht absolvieren können.  Der Abschluss dieser Ausbildung findet im Rahmen eines im Bezirk abgehaltenen Außenlehrganges des NÖ Landesfeuerwehrschule für das Modul Abschluss-Truppmann statt.

Die Feuerwehrjugend der FF Euratsfeld-Aigen hat am vergangenen Samsatag den 30. März 2019 in Hollenstein/Ybbs ihren hohen Wissensstand im Feuerwehrwesen beeindruckend unter Beweis gestellt. Beim Wissensspiel und Wissenstest  wurden Fragen rund um das ganze Feuerwehrwesen in den Bereichen technischer Einsatz, Brandeinsatz, Leinen & Knoten, Dienstgrade und Schutzausrüstung  bestens gemeistert. Alle 16 Jugendlichen haben die Arbeiten erfolgreich absolviert und sind bereits Top ausgebildet für den Feuerwehrdienst Wir gratulieren allen nochmals zu ihrem Erfolg!

Bei der Montagsschulung am 25.März 2019 wurde das taktische Vorgehen beim Innenangriff mittels neuem Rauchvorhang unter Atemschutz beübt. Dabei wurde der Rauchvorhang erstens einmal erklärt und wie man diesen auch richtig, zum Beispiel bei einer Tür zum Brandraum, befestigt. Als Übungsannahme wurde ein Raum stark vernebelt, in dem sich auch noch eine verletzte Person befand. Nachdem sich der Atemschutztrupp ausgerüstet und den mobilen Rauchvorhang bei der betroffen Brandraumtür im Stiegenhaus in Stellung brachte, ist parallel auch das Druckbelüftungsgerät vorbereitet worden. Sobald der Rauchvorhang fertig aufgebaut war, wurde das Druckbelüftungsgerät in Betrieb genommen, um einen leichten Überdruck im Stiegenhaus aufbauen zu …

Zum 5. Einsatz in sechs Tagen wurde die FF Euratsfeld in der Nacht von Freitag auf Samstag ( 15. und 16. März 2019 ) zu einem Brandeinsatz B2 im Gemeindegebiet von Euratsfeld alarmiert. Um etwa 23 Uhr kam es zu einem Brand von Hackgut welcher von einem Nachhause kommenden Hausbewohner entdeckt wurde.  Dieser verständigte sofort die Feuerwehr.  Durch den Einsatzleiter wurde infolge auf B4 erhöht um bei Funkenflug durch den starken Wind die Löschwasserversorgung sicherzustellen.Das Hackgut wurde durch Atemschutztrupps gelöscht und danach aus dem Hackgutlager geräumt. Um 3 Uhr morgens war der Einsatz beendet. Im Einsatz standen die Feuerwehren Aigen, Euratsfeld, …

In den letzten Tagen haben viele junge Euratsfelder/-innen einen Werbefolder der Jugendfeuerwehr Euratsfeld-Aigen erhalten. Das Jugendbetreuerteam hat für den möglichen Nachwuchs der Feuerwehren in Euratsfeld einen Werbefolder designt, um für die Mitgliedschaft zu werben. Hast auch du Interesse?? Oder du weißt jemanden, der Interesse an der aktiven Mitarbeit in der Jugendfeuerwehr hat?? Wir suchen Mädchen und Burschen im Alter von 10-15 Jahren die Interesse an viel Spaß, Action, Technik und einer tollen Gemeinschaft haben. Besucht uns einfach an einem Freitag 17:00 Uhr bei einer unserer Jugendstunde und schnuppere in die Feuerwehrwelt. Wir würden uns über viele neue Mitglieder in der …

Am Mittwochabend wurden die Einsatzkräfte aus Euratsfeld zum bereits vierten Einsatz der Woche alarmiert. Ein aufmerksamer Nachbar entdeckte bei einem Haus im Ortsgebiet Flammen aus dem Kamin und verständigte unmittelbar die Besitzer, welche mittels Notruf 122 die Alarmierung der Feuerwehr veranlassten. Die Freiwillige Feuerwehr Euratsfeld rückte innerhalb kurzer Zeit mit drei Fahrzeugen zur Einsatzadresse aus. Mittels Wärmebildkamera erkundeten ein Atemschutztrupp und der Einsatzleiter den Kamin.  Bei der Kontrolle konnte seitens der Feuerwehr keine Erwärmung im Bereich des Fanges festgestellt werden. Zwei Stunden nach dem Einrücken führten zwei Kameraden nochmals eine Kontrolle mit der Wärmebildkamera durch. Ein großes Dankeschön den aufmerksamen …

Nach der Beseitigung des Sturmschadens am Vorabend, wurden die Kameraden der FF Euratsfeld in den Morgenstunden erneut zu einer Beseitigung eines Sturmschadens alarmiert. Nach der Sicherung der Einsatzstelle wurde der umgestürzte Baum mit Hilfe von zwei Motorkettensägen so zerkleinert, dass dieser gesichert am Straßenrand abgelegt werden konnte. Bevor die Einsatzkräfte ins Feuerwehrhaus einrücken konnten, wurde die Fahrbahn noch gereinigt. Nach rund einer Stunde meldeten die Kameraden die Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft. Nur wenige Stunden nach dem Einrücken vom ersten Einsatz des Tages, wurden die Einsatzkräfte aus Euratsfeld erneut zu Hilfe gerufen. Wieder galt es einen umgestürzten Baum von der Fahrbahn zu …

Durch die Information eines Feuerwehrkameraden wurde der Kommandant am Sonntagabend über einen Sturmschaden im Ortsgebiet aufmerksam gemacht. Ein alter Strommast, welcher für die Feuerwehr als Versorgungsmast für das jährliche Sommerfest dient, drohte aufgrund des Sturmes auf die Straße zu stürzen. Da einige Kameraden beisammen waren, wurde auf eine Alarmierung der Mannschaft verzichtet. Zunächst wurde der Masten mittels Spanngurten und Seilwinde gesichert. Danach wurden von fachkundigen Feuerwehrmitgliedern die Strom- und Wasserleitungen abgeklemmt bzw. abgeschlossen. Damit keine weitere Gefahr für die Bevölkerung besteht, wurde der Mast am Rand der Straße gesichert abgelegt.

Am vergangenen Wochenende absolvierte FM Füßelberger Sebastian das Modul Atemschutzgeräteträger in Ernsthofen. Durch seinen positiven Abschluss wird er in Zukunft die Feuerwehr Euratsfeld mit seinem Einsatz als Geräteträger unterstützen. Herzlichen Glückwunsch zum positiven Abschluss und Alles Gute für die Laufbahn als Atemschützler! Nicht nur einen Teilnehmer stellte die Feuerwehr Euratsfeld sondern auch Ausbildner, welche die Kameraden/ -innen aus dem Bezirk Amstetten ausbilden. Mit ihrem Fachwissen und ihren Erfahrungen bilden Sie mit einem Team aus dem Bezirk die zukünftigen Atemschutzgeräteträger aus. Dies machen sie freiwillig in ihrer Freizeit neben ihren Aufgaben  und Funktionen in der eigenen Feuerwehr.

Aufgrund des Ausbildungsschwerpunktes Schadstoff im Frühjahr, stand der DEKO Platz bei der vergangenen Schulung am Ausbildungsplan. Nach einem kurzen Theorieteil im Lehrsaal,wo die Aufgaben besprochen wurden ging es in die Praxis. Die Übungsteilnehmer bekamen die Aufgabe nach einem Schadstoffeinsatz den umliegenden Bereich zu sichern und einen entsprechenden DEKO Platz zu errichten. Parallel wurden gewisse Abläufe besprochen und Tipps zur Errichtung gegeben.

Seit zwei Jahren müssen sich die Atemschutzgeräteträger jährlich einem Leistungstest stellen, wobei ihre körperliche Fitness getestet bzw. überprüft wird. Durch einen internen Beschluss in der Feuerwehr absolvieren alle Atemschutzgeräteträger den Finnentest. Das heißt die Mitglieder müssen unter Atemschutz und vollständiger Einsatzbekleidung einen Hindernisparcour durchlaufen. Bei dem Test müssen fünf Stationen unter gewissen Zeitvorgaben absolviert werden. Für den Unterabschnitt 1 erklärte sich die FF Ferschnitz bereit, für alle sechs Feuerwehren den Leistungstest zu organisieren. Herzlichen Dank an die Feuerwehr Ferschnitz für die Durchführung! Seitens der Feuerwehr Euratsfeld nahmen rund 33  Kameraden an dem Leistungstest teil.

Bereits zwei Tage nach der Menschenrettung wurden die Feuerwehren in der Umgebung von Euratsfeld erneut zu einem Einsatz alarmiert. In der Gemeinde Neuhofen/Ybbs fing ein PKW aus bisher ungeklärter Ursache im Motorraum Feuer. Der Brand konnte von der örtlich zuständigen Feuerwehr Kornberg – Schlickenreith noch vor Eintreffen der drei weiteren Feuerwehren gelöscht werden. Der Einsatz war somit nicht mehr erforderlich und die Kameraden konnten nach kurzer Zeit wieder die Einsatzbereitschaft herstellen.