T1 Verkehrsunfall – Zusammenstoß zweier PKW’s

In den frühen Abendstunden wurde die Feuerwehr Euratsfeld erneut mittels stillen Alarm zu einem Einsatz gerufen - "Verkehrsunfall, Betriebsmittel laufen ...

S1 Weitläufige Ölspur durch das Einsatzgebiet der FF Euratsfeld

Dienstagabend wurde der Kommandant von der Feuerwehr St. Georgen/Ybbsfelde über eine längere Dieselspur verständigt, welche sich auch ins Einsatzgebiet der ...

T1 – Fahrzeugbergung/Traktorbergung

Am 08.05.2020 gegen 17:00Uhr wurden die Mitglieder der FF Euratsfeld mittels Sammelruf zu einer Traktorbergung alarmiert. Aus bisher ungeklärter Ursache ...

VORANKÜNDIGUNG – Feuerlöscherüberprüfung am 18. Jänner 2020 im Feuerwehrhaus Euratsfeld. Mitte Jänner wird von der Feuerwehr Euratsfeld über die Firma Noris eine Feuerlöscherüberprüfung für die Bevölkerung der Gemeinde organisiert. Durch Fachpersonal können Sie ihre tragbaren Feuerlöscher, welche alle zwei Jahre überprüft werden sollen, überprüfen lassen. Neben den Überprüfungen können Sie auch neue Feuerlöscher, Brandschutzartikel wie Brandmelder, Löschdecken, etc. erwerben. Sind auch Sie für den Ernstfall gerüstet? Haben Sie schon Brandmelder für die Brandfrüherkennung installiert? – Brandmelder können Leben retten! Bei Fragen steht das Kommando der Freiwilligen Feuerwehr Euratsfeld gerne zu Verfügung.

Kurz nach 01:00Uhr wurden die Einsatzkräfte aus Euratsfeld mittels Sirene, Pager und Handy zu einem Verkehrsunfall mit Menschenrettung ins Einsatzgebiet der Feuerwehr Aigen alarmiert. Am Einsatzort wurde die örtliche Feuerwehr mittels hydr. Rettungsgerät unterstützt. Nach rund einer Stunde rückten die Mitglieder vom Einsatz ein. Im Einsatz standen die Feuerwehren Aigen, Euratsfeld und Kornberg Schlickenreith sowie unser Feuerwehrarzt Dr. Gabler, das Rote Kreuz und die Exekutive.

Frohe Weihnachten! 24.Dezember 2019

Die Freiwillige Feuerwehr Euratsfeld bedankt sich bei allen Mitgliedern und deren Familien sowie allen Gönnern der Feuerwehr für die tolle Unterstützung und gute Zusammenarbeit im vergangenen Jahr. Ein gesegnetes, ruhiges Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2020 wünschen wir euch Allen.

Am 20. Dezember 2019 zeigten 24 Jugendfeuerwehrmitglieder bei der Erprobung ihr Können. Zuvor wurden die Burschen in den Jugendstunden, von den Betreuern, auf die Erfolgskontrolle vorbereitet. So bereiteten sich die Burschen und Mädchen auf das Erprobungsspiel & Fertigkeitsabzeichen Technik Spiel, die erste, zweite, dritte Erprobung und das Fertigkeitsabzeichen Technik vor. Je nach der Erprobungsstufe steigen die Anforderungen beziehungsweise die Aufgabenstellungen an die Jugendlichen. Die Prüfung startete für alle mit einem schriftlichen Test für die Erpobung und für das Fertigkeitsabzeichen im Schulungsraum. Im Anschluss teilten sich die Burschen in die jeweiligen Stufen auf und begaben sich zum praktischen Teil der Erfolgskontrolle. …

Traditionell stand auch heuer für die Abschlussübung das Thema Feuerwehr Medizinischer Dienst am Ausbildungsplan. In mehreren Stationen wurden die Maßnahmen der Erstversorgung im Feuerwehrdienst gefestigt. Notfallcheck, stabile Seitenlage, Reanimation, Helmabnahme, Schocklagerungen und die Ausrüstung der“ Erste Hilfe Rücksäcke“ waren Teil der Schulung. Bei der Abschlussübung bedankt sich das Kommando für die regelmäßige und zahlreiche Übungsteilnahme im Jahr 2019!

Als verfrühtes Weihnachtsgeschenk durfte die FF Euratsfeld mit großer Freude am 18.12.2019 ihr neues Einsatzfahrzeug abholen und in Dienst stellen. Vor mehr als 15 Jahren wurde das Kommandofahrzeug der Marke VW in Dienst gestellt und leistete der Mannschaft aus Euratsfeld gute Dienste im Einsatzfall, Bewerben und im täglichen Feuerwehrdienst. Im Jahr 2018 entschied sich das Kommando der FF Euratsfeld für die Neuanschaffung eines neuen Einsatzfahrzeuges als Ersatz für das Kommandofahrzeug. Nach der positiven Zusage der Gemeindeführung und der Förderungszusage des NÖ Landesfeuerwehrverbandes, wurde ein Fahrzeugausschuss gegründet. Viele Varianten und Möglichkeiten eines neuen Einsatzfahrzeuges wurden nach zahlreichen Besichtigungen der benachbarten und …

Geteilte Ausbildung 9.Dezember 2019

Am Montag den 9. Dezember 2019 war wieder einmal geteilte Ausbildung angesagt. Für die Einsatzleiter gab es eine Ausbildung „ Peers Hilfe im Feuerwehrdienst“ mit Feuerwehrpeer Peter Bösendorfer. Über belastende Einsätze in den eigenen Reihen zu sprechen ist sehr wichtig, denn auch Feuerwehrleute erleben oft traumatisches, welches sich auch auf die Psyche niederschlagen kann. Wichtig ist es, das zu erkennen und Unterstützung zu holen. Die Feuerwehr-Peers helfen bei der Verarbeitung von belastenden Einsätzen. Die weitere Mannschaft nahm an der Ausbildung Fahrzeug- und Gerätekunde teil.

Seit Jänner 2019 wurden als Unterstützung für den Zeug- und Fahrmeister Monatskontrollen eingeführt. Fünf Einsatzfahrzeuge, zwei Anhänger, Stapler und mehrere hunderte unterschiedlichste Geräte erfordern immer wieder Überprüfungen, Wartungsarbeiten und kleinere Reparaturen.Bei den Kontrollen werden die Fahrzeuge und Gerätschaften auf ihre Funktion getestet und die Beladung auf Vollständigkeit überprüft. Auch die vielen Einrichtungen im Feuerwehrhaus sind Bestandteil der regelmäßigen Kontrollen. Der positive Nebeneffekt dabei ist, die Mitglieder verinnerlichen wieder bewusst die Lagerung der Geräte und die Bedienung der unterschiedlichen motorbetriebenen Geräte.

Nur wenige Wochen nach der  Sommerpause, begannen 14 Kameraden/-innen mit der Vorbereitung für die Ausbildungsprüfung Atemschutz in den Stufen Bronze, Silber und Gold. Vier Trupps mit je vier Mitgliedern bereiteten sich fast täglich und oft mehrmals in der Woche auf die ihnen gestellten Stationen – Ausrüsten im Fahrzeug, Personensuche,Löschangriff über eine Hindernisstrecke und herstellen der Einsatzbereitschaft / Fragen für den Gruppenkommandanten – vor. Das Ziel der Ausbildungsprüfung steht darin, das Ausrüsten und den Einsatz unter Atemschutz zu perfektionieren, um im Ernstfall bestmöglich gewappnet zu sein. Nach den letzten Teilnahmen an den Ausbildungsprüfungen,  hat sich bei vielen Brandeinsätzen  der letzten Jahren …

Die vielzähligen Aufgaben, welche durch die Einsatzkräfte bewältigt werden müssen, erfordern ständige Übungen Aus- und Weiterbildung.  Ende November stand eine ganz besondere Montagsschulung am Programm. Der Ausbildungsverantwortliche bereitete mit der Hilfe des Kommandanten einige Spiele zu unterschiedlichsten Themengebieten vor, um den strafen Ausbildungsplan etwas auf zu lockern. Klar im Vordergrund sollten hier der Spaß und die Kameradschaft stehen und trotzdem sollte ein Lerneffekt für die Teilnehmer dabei sein. Die Mitglieder wurden in zwei gleiche Gruppen aufgeteilt und mussten bei den am Spielplan stehenden Spielen Punkte für ihre Gruppe sammeln. • Jenga mit dem Spreitzer • Gerätekunde hinter verschlossenen Fahrzeugen • …

Am Samstag, den 23.11. 2019 unterstützten zwei Kameraden der FF Euratsfeld zwei fachkundige Personen bei den anstehenden Wartungs und Servicearbeiten der neun Sektionaltore im Feuerwehrhaus. Herzlichen Dank bei Allen für die Unterstützung bei den Wartungsarbeiten.

Aufgrund bisher ungeklärter Ursache erfasste ein PKW einen Motorradfahrer, worauf dieser unter dem Fahrzeug zu liegen kam. Der PKW kolledierte darauf hin mit einem Baum, wobei die beiden Insassen eingeklemmt wurden. Gott sei Dank handelte es sich hierbei nur um eine Übung. Die erst eintreffende Mannschaft sicherte zunächst die Einsatzstelle, während der Einsatzleiter die Lage erkundete. Die verletzten Personen wurden bereits von einem Rot Kreuz Mitglied erstversorgt. Priorität hatte der unter dem Auto liegende Motorradfahrer. Der PKW wurde gegen weiteres Abrutschen gesichert, danach konnte das Fahrzeug rasch mit dem Spreitzer angehoben werden und der Verletzte aus seiner Lage befreit werden. …

Atemschutzübung 11.November 2019

Neben der intensiven Vorbereitung für die Ausbildungsprüfung Atemschutz, nutzten zahlreiche Geräteträger die Chance einer Belastungsübung. Immer zwei Atemschützler mussten unter Nullsicht mit je zwei 10kg Kanister einen Teil der eigenen Atemschutzübungsstrecke durchlaufen. Ebenso absolvierte ein Kamerad noch den jährlichen Finnentest. Ein großes Dankeschön gilt der FF Ferschnitz für das Befüllen der Pressluftflaschen.

Aufgrund des Ankaufs eines eigenen Staplers für die Feuerwehr Euratsfeld im Sommer des heurigen Jahres, wurde ein Staplerkurs organisiert. Elf Kameraden nahmen beim Kurs an drei Tagen, organisiert durch die Fa. H&H, teil und erwarben den Staplerschein. Gleichzeitig wurde die Möglichkeit genutzt, um die elf neuen Staplerfahrer am Feuerwehrstapler einzuschulen.

Inspektion 31.Oktober 2019

Bei der jährlich vorgeschriebenen Inspektion durch den Unterabschnittskommandanten HBI Johannes Kammleitner, welche am 31. Oktober 2019 durchgeführt wurde, war auch der Zustand der FF Fahrzeuge, der Gerätschaften und des FF Hauses sowie die Einsatzbereitschaft ein Thema. Im Schwerpunkt der Inspektion standen heuer folgende Themen: Einsatzleitung, Atemschutz, Löschangriff und einiges mehr. Die Dienstbücher und Niederschriften von Protokollen wurden genauso durchgesehen. Im Anschluss verkündigte HBI  Kammleitner das Ergebnis seiner Begutachtung und gratulierte zur einer sehr guten Führung der Feuerwehr. Auch Vize Bürgermeister Johann Engelbrechtsmüller, welcher sich der Gratulation anschloss, nahm an der Inspektion teil. Weiters erhielt die Feuerwehrjugend je einen Pokal für …

Im Zuge des vorbeugenden Brandschutzes, durften wir im Rahmen unserer Montagsschulung das gesamte Objekt des Landhotel Gafringwirt besichtigen. Die Betreiber führten durch das Gebäude und Nebengebäude und wiesen auf wichtige Einbauten/Einrichtungen des vorbeugenden Branschutz hin wie z.B. Fluchtwege, Absperrhahn für Gas, Hauptverteiler für Strom, etc.. Bereits am Nachmittag, wurde gemeinsam mit dem Hubsteiger der Feuerwehr Amstetten die besten Aufstellflächen für Hubrettungsgeräte ermittelt, welche im. Lageplan eingepflegt werden. Die regelmäßigen Begehungen ermöglichen ein schnelles und professionelles Helfen im Ernstfall. Ein herzliches Dankeschön möchten wir an das Landhotel Gafringwirt aussprechen, für die tolle Führung und an die FF Amstetten für die Unterstützung.

Reinigung 26.Oktober 2019

Zweimal im Jahr wird das Feuerwehrhaus Euratsfeld und die Einsatzfahrzeuge mit der Ausrüstung  gründlich gereinigt, das fand am 26. Oktober 2019 statt. Die gesamten Geräte wurden aus den Fahrzeugen entnommen und neben der Reinigung auch auf  Funktionalität und Vollständigkeit geprüft. Zusätzlich nützt das Fahrmeisterteam den Putztag für Kontrollarbeiten an den Fahrzeugen und stellt im Herbst die Wintertauglichkeit unseres Fuhrparks her, wobei auch die Winterreifen gleich montiert worden sind. Das Kommando bedankt sich für die zahlreichen unterstützenden Hände.

Nach mehrwöchiger Vorbereitung absolvierten zwei Kameraden, welche im Sommer von der Jugendfeuerwehr in den aktiven Einsatzdienst überstellt wurden, das Abschlussmodul Truppmann. Dazu bereiteten sie sich bei mehreren Terminen feuerwehrintern und bei einem zweitägigen Modul in Euratsfeld vor. Ohne Probleme meisterten Sie die theoretische und praktische Erfolgskontrolle. Ebenso besuchten zwei Mitglieder das Modul „Arbeiten in der Einsatzleitung“ und Führerschein C und E zu C. Auch in den nächsten Wochen stehen noch mehrere Modulbesuche für die Mitglieder am Programm, wie z.B.: der Atemschutzgeräteträger und Staplerschein. Bei den Modulen im Bezirk und Abschnitt waren bzw. werden auch einige Kameraden als Lehrbeauftragte und Modulleiter …

Wasserentnahmestellen 21.Oktober 2019

Das Thema der Montagschulung am Montag, den 21. Oktober 2019 waren Wasserentnahmestellen, im speziellen wurden hier die Tiefbrunnen und C-Anschlüsse bei Drucksteigerungen bzw. Pumpstationen thematisiert. Daher wurden viele von Ihnen im Ortsgebiet von Euratsfeld angefahren und diese lokalisiert und begutachtet. Zusätzlich wurden weiter vorhandene Wasserentnahmestellen besprochen, um im Einsatzfall für eine rasche Löschwasserversorgung gerüstet zu sein.

Festabschluss 21.Oktober 2019

Der Festausschuss und das Kommando der FF Euratsfeld sagten am Samstag den 19. Oktober 2019 bei Allen freiwilligen Helfern, Partnern der Feuerwehrmitglieder, den zahlreichen unterstützenden Firmen, der Gemeindeführung und vielen weiteren Gönnern „ DANKE“! Eine Veranstaltung, wie das Sommerfest der Feuerwehr Euratsfeld, wäre ohne die zahlreiche Hilfe nicht möglich. Bei einem gemeinsamen Essen wurde ein Rückblick auf das Fest 2019 gehalten und das fixierte Musikprogramm für das Jahr 2020 präsentiert. Die Freiwillige Feuerwehr Euratsfeld bedankt sich nochmals bei Allen Unterstützern und bittet um die Mithilfe im kommenden Jahr. „DANKE!!“