T1 Bergung-LKW in Windischendorf

Aufgrund eines missglückten Wendemanövers, wurde die FF Euratsfeld Donnerstagvormittag mittels Sammelruf zur LKW Bergung alarmiert. Mit der mitgeführten Schleppstange konnte der ...

Einschulung am neuangeschafften Plateauanhänger

Im Rahmen der letzten Montagsschulung, wurden zahlreiche Mitglieder auf den neu angeschafften Plateauanhänger eingeschult. Bevor die Übungsteilnehmer in der Praxis ...

Gefahrenerkennung & Selbstschutz – Schulung

Bei zahlreichen Einsätzen werden die Einsatzkräfte mit gefährlichen Stoffen bzw. bei unsachgemäßen Umgang mit Schadstoffen konfrontiert. Deshalb stand die Gefahrenerkennung, ...

Ein Teil der Einsatzfahrer mit der Fahrberechtigung für das im letzten Jahr in den Dienst gestellte Hilfeleistungsfahrzeug Allrad 3, beschäftigten sich an drei Terminen zur Wiederholung intensiv mit der Bedienung und Handhabung des Einsatzfahrzeuges. Ein fiktives Einsatzszenario, welches viele wichtige Einbauten und mitgeführten Gerätschaften in Beanspruchung nahm, galt es für die Maschinisten abzuarbeiten. Das Augenmerk wurde hier nicht auf den sinnvollen Einsatz oder die Taktik gelegt. Neben dem Einsatz von mehreren verschiedenen Löschmitteln mittels unterschiedlichen Abgabemöglichkeiten, der Wasserversorgung und der Stromversorgung der benötigten elektrisch angetriebenen Geräte, stand auch die Wartung und Wiederherstellung des Einsatzfahrzeuges am Programm. Diese Schulungen sind vor …

Im Rahmen der Ausbildung der Mitglieder der Feuerwehrjugend Euratsfeld-Aigen, wird immer wieder über das Absetzen eines Notrufes mit den wichtigen Punkten, den W- Fragen, gesprochen. Aus diesem Grund organisierte die Jugendbetreuerin einen Ausflug zur für uns zuständigen Bereichsalarmzentrale Amstetten. Der diensthabende Disponent in der BAZ Amstetten, erklärte den Jugendlichen die Tätigkeiten und Aufgaben als Disponent und erklärte die Bereichdalarmzentrale mit all ihrer Einrichtungen. Besonderes Highlight für die Kids war das Absetzen eines fiktiven Notrufes mit all den wichtigen Inhalten. WO ist der Ort der Hilfeleistung? WAS ist passiert? – Brand, Verkehrsunfall, usw. WIE viele Verletzte bzw. besondere Gefahren WER meldet …

Schulung Tierrettung 28.November 2022

Die Einsatzkräfte der Feuerwehren können bei Einsätzen oder Tätigkeiten, die Beteiligung von Tieren nicht ausschließen bzw. werden des öfteren auch zur Tierrettung alarmiert. Deshalb stand das durchaus umfassende und interessante Thema im Rahmen der letzten Montagsschulung am Programm. Mittels Gruppenarbeit und Lehrgespräch wurden die Fakten und Daten, sowie das Verhalten der einzelnen Tierarten im Einsatzgebiet beziehungsweise das Verhalten der Einsatzkräfte bei Einsätzen mit Tieren erörtert. Zum Abschluss wurde die in der FF Euratsfeld zur Verfügung stehende Ausrüstung begutachtet, deren Handhabung besprochen, sowie das Anlegen eines Nothalfters an einem „Übungsobjekt“ dem Stofftier „Bocki“ beübt.

Im Anschluss an die Jugendstunde lud das Betreuerteam der Feuerwehrjugend Euratsfeld-Aigen zum Infoabend ein. Wichtige Termine, aktuelle Themen, Rückblick auf die Tätigkeiten der letzten Jahre waren die Themen des Infoabendes. Außerdem wurde den Elternteilen von den neuen Mitgliedern der zurzeit 30ig-köpfigen Jugendgruppe, die Aktivitäten und Tätigkeiten eines Kalenderjahres präsentiert. Im gemütlichen Rahmen standen die Betreuer noch für Fragen und Anliegen der Eltern zur Verfügung.    

Im Rahmen der letzten Kinderfeuerwehrstunde beschäftigten sich die Mitglieder mit ihren Betreuerinnen mit der Brennbarkeit von Materialien und dem Verbrennungsdreieck. Mit zahlreichen Experimenten und Versuchen, wurde die Thematik spielerisch veranschaulicht und besprochen. Auch die Wichtigkeit & Funktion von Rauchmelder, Löschdecken und Feuerlöscher Zuhause, waren Inhalt der Gruppenstunde.  

Mehrmals jährlich, wird die Handhabung und das Tragen von Atemschutzgeräte zur Vorbereitung für etwaige Einsätze beübt. Diesmal standen mehrere Schwerpunkte am Programm. Ein Teil der Atemschutzgeräteträger absolvierte den jährlichen Leistungstest, Finnentest, zum Erhalt der Tauglichkeit, während sich der andere Teil der anwesenden Geräteträger einer Belastungsübung auf der eigenen Atemschutzübungsstrecke stellte. Auch die Mitglieder, welche nicht zu den aktiven Atemschutzgeräteträgern angehören, waren nicht untätig. Der Aufbau, Organisation und die Abläufe eines Atrmschutzsammelplatz mit der in Euratsfeld zu Verfügjng stehenden Ausrüstung stand am Plan. Ein herzliches Dankeschön gilt der FF Ferschnitz, welche mit dem Atemluftkompressor zur Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft anwesend war.

Am 20.11.2022 15:15Uhr wurde die FF Euratsfeld zu einem Kleinbrand in einem Carport gerufen. Nach kurzer Zeit rückten die Einsatzkräfte zum Eiinsatzort aus und konnten den Brand sehr schnell unter Kontrolle bringen und löschen.

Immer wieder besichtigen die Mitglieder der FF Euratsfeld Objekte im Einsatzgebiet, bei denen erhöhtes Gefahrenpotential vorliegt. Am 14.11. stand eine Besichtigung der Tischlerei Schneider auf dem Programm, bei dem ein Überblick über die in der Firma befindlichen Gefahren gegeben wurde.

Herrn EOV Stadlbauer Bruno wurde aufgrund seiner jahrzehntelangen Arbeit im Verwaltungsdienst, Einsatz- & Übungstätigkeit, Festobmann sowie die kameradschaftlichen Leistungen für die Freiwillige Feuerwehr Euratsfeld, sowie seinen Tätigkeiten im Verein „Schöneres Euratsfeld“, im Pfarrgemeinderat und dem Seniorenbund die Verdienstmedaille in Gold des Landes Niederösterreich im Rahmen eines Festaktes im NÖ Landhaus in St. Pölten überreicht. Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner bedankte sich in ihrer Festansprache für die erbrachten Leistungen und den unermüdlichen Einsatz der vielen Verantwortungsträgern in den unterschiedlichsten Bereichen. Eine kleine Abordnung der FF Euratsfeld, sowie Bürgermeister Johann Weingartner und Gattin Greti begleiteten Bruno zur Übergabe nach St. Pölten. In den Abendstunden …

Neben den Jugendstunden wo die Ausbildung im Vordergrund steht, darf natürlich das Teambuilding und der Spaß nicht fehlen. In regelmäßigen Abständen wird im Rahmen der Jugendstunden besonderes Augenmerk auf die Kameradschaft der aktuell 28 Mitglieder mit ihren Betreuern gelegt. Mit Spielen oder verschiedenen Denkaufgaben, wo Geschicklichkeit & Teamwork gefragt sind, ist dies im Feuerwehrhaus oder am Freigelände der FF Euratsfeld am besten möglich. Hast auch du Interesse und möchtest ein abwechslungsreiches Hobby ?! Dann melde sich bei Mitgliedern der Feuerwehrjugend oder bei einem der Betreuer. Hauptjugendbetreuer – Schwarz Lisa 0664/ 28 08 726

Zum letzten Mal dieses Jahr trafen sich die sechs Feuerwehren des Unterabschnittes 1 – unteranderem auch die FF Euratsfeld – zur gemeinsamen Funkübung. Fiktiv wurde ein Brandeinsatz abgewickelt und dabei primär die Kommunikation mittels Digitalfunk sowie die Aufgaben der Mitglieder in der Einsatzleitung beübt. Im Anschluss wurde die Übung nachgesprochen und zu einem Umtrunk mit Jause eingeladen.

Jährliche Inspizierung 31.Oktober 2022

Aufgrund geltender Vorschriften in der Dienstanweisung des NÖ Landesfeuerwehrverbandes, werden die Feuerwehren einmal jährlich von Funktionären des Abschnittes bzw. des Bezirkes inspiziert. 61 Mitglieder wurden beim Antreten dem Inspektionsorgan HBI Steinberger Johannes gemeldet. Zunächst wurden die vom Bezirksfeuerwehrkommando festgelegten Schwerpunkte – Die Gruppe im Technischen Einsatz, Hydr. Rettungsgerät – Einsatz & Wartung und Greifzug/ Seilwinde mit entsprechenden Anschlagmittel unter die Lupe genommen. Im Anschluss wurden die Protokolle, sowie der Ausbildungsplan, Dienstpostenplan usw. begutachtet. Nach einer Runde im Feuerwehrhaus bedankte sich Kommandant OBR Katzengruber bei den Mitgliedern für die vielen Arbeiten in den letzten Wochen und gab noch einige wichtige Informationen …

Zweimal im Jahr werden die Jubilare des aktuellen Jahres seitens den Marktgemeinde eingeladen, um Ihnen zu gratulieren. Da auch diesesmal zwei Mitglieder der FF Euratsfeld und eine unserer Fahrzeugpatinnen unter den Jubilaren waren, wurden auch zwei Vertreter des Kommandos zu diesem Anlass ins PGZ eingeladen. Das Kommando gratuliert nochmals zu den Geburtstagsjubiläen bzw. zur Diamantenenhochzeit.

Gemeinsam zu üben, die Kommunikation untereinander zu stärken, die Aufgaben & Abläufe der anderen Organisation festigen, sowie einander kennzulernen war das klare Ziel des gemeinsamen Workshops zwischen der Feuerwehr Euratsfeld und dem RK Blindenmarkt. Zunächst stand für die Teilnehmer ein breitgefächerter Stationsbetrieb am Programm. Aufgegriffen wurden die Themen – Notfallcheck, Arbeiten mit dem Hydr. Rettungsgerät und die Aufgaben & Abläufe bei Verkehrsunfällen, Patientenrettung aus einem PKW mit den verschiedensten Hilfsmitteln, sowie die Rettung aus Höhen und Tiefen. Nach einer kurzen Pause stand vorallem für die Mitglieder des Rettungsdienstes die richtige Handhabung von tragbaren Feuerlöschern am Programm. Nach einem kurzen Theorieteil, …

Zweimal jährlich wird in der Freiwilligen Feuerwehr Euratsfeld neben den laufenden Reinigungen nach diversen Tätigkeiten, dass gesamte Feuerwehrhaus sowie die Einsatzfahrzeuge gesäubert. Gleichzeitig wird dies genutzt, um eine Kontrolle der Beladung auf Vollständigkeit sowie Funktionalität zu überprüfen. Auch im Feuerwehrhaus werden zusätzliche Instandhaltungs- und Reinigungsarbeiten durchgeführt. Herzlichen Dank an die vielen anwesenden Mitglieder für Ihr Engagement Ihre und Mithilfe.

Der Übungsschwerpunkt lag bei der letzten Montagsschulung auf den Gerätschaften, welche für einen möglichen Schadstoffeinsatz und den damit verbundenen Anwendungsmöglichkeiten in der Feuerwehr Euratsfeld zur Verfügung stehen. In drei Gruppen wurde der Großteil der Gerätschaften aus den Fahrzeugen geholt und im Anschluss der richtige Einsatz besprochen und teilweise in der Praxis erprobt.  

Die Mitglieder der Feuerwehr Euratsfeld, wurden Montagabend um Unterstützung bei einem eher ungewöhnlichen Problem gebeten. Aufgrund eines medizinischen Zwischenfalls, musste ein Ring von einem Finger entfernt werden, da dieser bereits massiv angeschwollen war. Zwei Mitglieder halfen bei der Entfernung des Ringes, welcher durch etwas Geschicklichkeit rasch abgenommen werden konnte.

Nach vielen Feierlichkeiten anlässlich des Bestandsjubiläums der Freiwilligen Feuerwehr Euratsfeld, wo auch die Bevölkerung eingeladen war, wie zum Beispiel der „Tag der offenen Tür“, Sommerfest und vielen mehr, lud das Kommando zur internen Feier. Zu dieser Feier waren die gesamten Mitglieder mit Partner & Partnerinnen, alle freiwilligen Helfer der Veranstaltungen, sowie viele Ehrengäste, wie LAbg. zum NÖ Landtag und Bürgermeisterin Hinterholzer Michaela als Vertretung unserer Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, unser Bürgermeister Johann Weingartner, Vizibürgermeister Johann Engelbrechtsmüller, VR Kammerhuber Florian als Vertretung des BFKDO Amstetten und des NÖ Landesfeuerwehrverbandes, Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Üblacker Stefan und die Freunde der BTF Zipf eingeladen. Nach der …

Kinderfeuerwehrstunden 21.Oktober 2022

Ziel der Kinderfeuerwehr ist es, bei den alle zwei Wochen stattfindenden Kinderfeuerwehrstunden, mit Spiel und Spaß das Interesse der Kinder an der Feuerwehr zu wecken. Neben der Förderung von Kameradschaft und Teamfähigkeit, wird ihnen Wissen über das Feuerwehrwesen, Unfallverhütung, Verkehrserziehung, Erste Hilfe und vieles mehr auf spielerische Art übermittelt. Die Kids sind immer mit Begeisterung dabei. Falls auch du Interesse hast oder wen kennst, der bei der Kinderfeuerwehr mitmachen möchte, dann melde dich bei uns. Wir freuen uns auf dich!

Die Vorbereitung auf die Aufgaben im Aktivdienst ist unteranderem eines der Hauptziele der Feuerwehrjugend. Zurzeit werden die Mitglieder der FJ Euratsfeld-Aigen im Zuge des Fertigkeitsabzeichen „Sicher zu Wasser und am Land“ in einigen Fachbereichen ausgebildet. Themen wie Knotenkunde, Unterweisung auf der Zille & Fahrbehelfen sowie das Sichere Arbeiten im Straßenverkehr, Fragen zu den Fachbereichen und vieles mehr steht am Ausbildungsplan. Außerdem startet im Zuge dieser Ausbildung in den nächsten Wochen ein 16-stündiger Erste Hilfe Kurs. Die wichtige Ausbildung für die Mitglieder der Feuerwehrjugend wird von unserem Feuerwehr- & Bezirksfeuerwehrarzt Dr. Gabler abgehalten. Die Jugendlichen sind mit voller Motivation und Eifer …