Hochzeit Andreas Dorner

Am vergangenen Sonntag gaben sich unser langjähriges Feuerwehrmitglied Andreas Dorner und seine Verena in der Pfarrkirche Euratsfeld das JA-Wort. Eine ...

Weitläufige Ölspur im Einsatzgebiet

In den Morgenstunden wurde der Kommandant der FF Euratsfeld telefonisch über eine weitläufige Ölspur - beginnend im Ortsgebiet - informiert. ...

Teilnahme am Bezirkswasserleistungsbewerb in Allhartsberg

Am letzten Wochenende nahmen einige Kameraden am heurigen Bezirkswassserleistungsbewerb des Bezirkes Amstetten in Allhartsberg teil. Teilgenommen wurde in den Disziplinen ...

Einige Mitglieder rückten zu Mittag zu einem Einsatz in ein Siedlungsgebiet aus, um ein Haus in Hanglage vor etwaigen Unwetterschäden zu sichern. Normalerweise ist dies NICHT Aufgabe der Feuerwehr Vorbereitungs- bzw. Sicherungsarbeiten vor Naturereignissen zu treffen. Jeder Bürger/-in sollte bei vorrausgesagtem Unwetter selbst Tätigkeiten setzen. Sollten diese nicht reichen oder kommt ein Elementarereignis völlig unerwartet, hilft die Freiwillige Feuerwehr natürlich gerne. Aufgrund der vorliegenden Fakten entschied sich das Kommando trotzdem zur Hilfeleistung. Die Mitglieder dichteten mit Sandsäcken und Schaltafeln mehrere Eingänge des Hauses ab. Nach zwei Stunden konnte der schweißtreibende Einsatz beendet werden.

Rund 20 Kinder des örtlichen Kindergarten, besuchten am Vormittag die Freiwillige Feuerwehr Euratsfeld. Mit strahlenden Kinderaugen, wurden die Einsatzfahrzeuge mit deren Ausrüstung begutachtet und erkundet. Ebenso durfte der Blick in den Schlauchturm, sowie auf die persönliche Schutzausrüstung nicht fehlen. Im Zuge der Präsenatation der Schutzausrüstung, wurde auch der Nutzen der Atemschutzgeräte erklärt und demonstriert. Zum Abschluss durften die Kinder mit der Schnellangriffseinrichtung ihre ersten Löschversuche versuchen. Die Freiwillige Feuerwehr Euratsfeld ermöglichte gerne diesen Besuch – Danke für euren Besuch!

Am Sonntag den 29. Mai 2022, wurde die FF Euratsfeld um ca. 15.00 Uhr mittels Sirene und Pager – gemeinsam mit der FF Amstetten und dem Rettungsdienst – zu einer Menschenrettung auf der L89 alarmiert. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stellte sich heraus, dass ein Mopedlenker aus ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abkam und im Graben landete. Der Patient wurde bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes seitens der Feuerwehr erstversorgt und danach dem Roten Kreuz übergeben, welches den Lenker ins Krankenhaus Amstetten abtransportierte. Nach Freigabe des Unfallortes seitens der Exekutive, wurde auf Anordnung das Kraftfahrzeug auf einem sicheren Platz abgestellt. Der Einsatz …

Die Organisation für den im September stattfindenden Florianimarsch in Euratsfeld, sind bereits jetzt im Laufen. Organisationsleiter Mille H. , lud zur gemeinsamen Wanderung – Probemarsch der geplanten Strecke – ein. Zahlreiche Mitglieder mit ihren Angehörigen folgten dieser Einladung. Danke für die Organisation. Infos zur „Wallfahrt der NÖ Feuerwehren“ finden Sie auf unserer Homepage. Die FF Euratsfeld freut sich auf Ihr kommen. OBI Katzengruber M.

Die Freiwillige Feuerwehr Euratsfeld, möchte die Chance nochmals nutzen und sich bei allen Sponsoren bedanken, welche zur Verwirklichung der Chronik anlässlich des 150 Jahrjubiläums beigetragen haben. Stellvertretend für alle Gönner und Sponsoren, überbrachten Vertreter des Kommandos die Chroniken an die Euratsfelder Firmen, Fahrzeugpatinnen und Florianiplankettenträger/-innen. Herzlichen Dank an *ALLE*, die jahraus, jahrein die FF Euratsfeld m bei Projekten, Neuanschaffungen und Veranstaltungen mittels Materialbestellung oder finanzielle Mittel unterstützen. Gemeinsam – Sicher – Euratsfeld Unterstützer und Gönner „Chronik 150 Jahre FF Euratsfeld“: – NV Die niederösterreichische Versicherung – Autohaus Weislein – Fa. Jungwirth Hoch- & Tiefbau – Tischlerei Schneider GmbH – Fa. …

Mit dem Alarmstichwort „T2 Verkehrsunfall in Litzlach“, begann die Einsatzübung des 3. Zuges, welche den Abschluss des Ausbildungsschwerpunktes „Technischer Einsatz“ im Frühjahr bildete. Der Einsatzleiter stellte folgende Lage bei seiner Erkundung fest: „PKW auf Traktor mit angehängten landwirtschaftlichen Gerät aufgefahren – eine Person im PKW eingeklemmt – Traktorfahrer sitzt verletzt im Fahrzeug“. Durch die Mannschaft des KRF-S, wurden die Verletzten betreut und die Maßnahmen zur Menschenrettung eingeleitet. Unterstützt durch die nachfolgenden Fahrzeugbesatzungen, wurden die Fahrzeuge gegen wegrollen und Erschütterungen gesichert, der Übungsort abgesichert, sowie der Brandschutz aufgebaut. Nach Sicherung der Egge wurde mit der Rettung des eingeklemmenten Fahrers mittels hydraulischem …

Nach Einsätzen, Übungen bzw. Schulungen, wird das verwendete Schlauchmaterial gereinigt und im Anschluss zum Trocknen im Schlauchturm aufgehängt. Nach ein paar Tagen Trocknungszeit, werden diese wieder abgenommen und versorgt sodass sie für den nächsten Einsatz bereitstehen. Auch Reparaturen werden selbständig durch das Team der Zeugmeister durchgeführt. Danke an alle Mitglieder, welche diese Arbeiten erledigen.

Am späten Mittwochnachmittag, wurde die FF Euratsfeld zu einem Verkehrsunfall – PKW gegen PKW mittels Sammelruf alarmiert. Gesamt vier Fahrzeuge rückten zum Einsatz auf der L89 km40 aus. Vor Ort wurde die Unfallstelle gesichert und die Fahrzeuge am Fahrbahnrand gesichert abgestellt sowie die Fahrbahn gesäubert. Eines der Fahrzeuge wird von einem Privatunternehmen abtransportiert. Mit Hilfe des Akku-Kombigerätes, wurde beim zweiten Fahrzeug der Kotflügel weggedrückt, so konnte der Lenker die Fahrt selbstständig fortsetzen. Eine Person wurde durch den Rettungsdienst zur Kontrolle in Krankenhaus abtransportiert. Die Einsatzkräfte konnten den Einsatz nach rund 45 Minuten beenden.

Der Schwerpunkt der letzten Schulung lag aufgrund der Vielzahl an neu angeschaffter bzw. aufgewerteten Ausrüstung im Rahmen des Projektes „HLFA 3 NEU“, auf den Innenangriff. Zunächst wurden in der Theorie in einem Lehrgespräch einige wichtige taktische Überlegungen und Gerätschaften besprochen. Unteranderem wurde der Schlauchtragekorb und das Schlauchpaket genauer unter die Lupe genommen und der richtige Einsatz erläutert. In einer kleinen Abschlussübung, wurden die zuvor besprochenen Schulungsinhalte in der Praxis umgesetzt. Durch die Praxisanwendung konnten viele Punkte noch deutlicher erklärt werden. Zum Abschluss wurde die Versorgung des Schlauchtragekorbes und Schlauchpaket wiederholt.

Der Sonntag fing für 33 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Euratsfeld und zahlreichen Feuerwehren in der Umgebung, unerwartet früh mit der Alarmierung zu einem Brandeinsatz im Einsatzgebeit der Feuerwehr Kornberg Schlickenreith an. Unverzüglich nach der Alarmierung, um kurz nach 04:30Uhr, rückten vier Fahrzeuge der Euratsfelder Feuerwehr zur Unterstützung in die Gemeinde Neuhofen/Ybbs aus. Die Aufgaben am Einsatzort gestalteten sich für die jeweiligen Fahrzeugbesetzungen unterschiedlich. Das HLFA 3 versorgte ein Tanklöschfahrzeug mit Wasser und parallel wurde ein Innenangriff zur Kontrolle des Wohnhauses und des Dachgeschosses gestartet. Mittels Wärmebildkamera und CO Warngerät, wurden die gefährdeten Bereiche kontrolliert. Zur Absicherung baute der Atemschutztrupp mittels …

m November 2021, kaufte die Betriebsfeuerwehr Zipf das alte Tanklöschfahrzeug TLFA 4000 der FF Euratsfeld. Nach der Umbeschriftung und Umstrukturierung bzw. Einrichtung der Geräteräume, lud die Betriebsfeuerwehr am Samstag, den 14.05.2022 zur Fahrzeugsegnung im Rahmen der Vollversammlung. Eine Abordnung der FF Euratsfeld, und durfte bei dieser besonderen Veranstaltung teilnehmen. Gratulation den geehrten Mitgliedern der BTF Zipf und zum umgestalteten Fahrzeug. Als Zeichen der Freundschaft und Errinnerung an diesen Tag, übergab Kommandant Rudolf Katzengruber ein selbstgemachtes Strahlrohr unseres Kameraden Mille Helmut an den örtlichen Kommandant. Danke für die Einladung und die gemütlichen Stunden bei euch, der BTF Zipf.

Ziel der letzten Montagsschulung war es, im Stationsbetrieb die Handhabung und das Wissen über einige vordefinierte Geräte zu festigen. Die teilnehmende Mannschaft, wurde in Gruppen aufgeteilt, welche sich je ein Kärtchen mit einer Gerätegruppe zog. Danach war es die Aufgabe, dass sich jede Gruppe selbst auf ihre Gerätschaften bezüglich richtiger Umgang, technische Daten, Lagerung in den Fahrzeugen usw. vorbereitet. Nach der Vorbereitungszeit präsentierten alle Gruppen ihre gesammelten Daten und Fakten. Seitens der Übungsauszuarbeitenden, wurden einige Punkte ergänzt und die Präsentationen geleitet.  

In den letzten Tagen beziehungsweise in den kommenden Wochen, stehen die Mitglieder der Feuerwehr Euratsfeld bei Brandsicherheitswachen bei Vorführungen der Theatergruppe Euratsfeld im Einsatz. Die eingesetzte Mannschaft ist für die Sicherheit während den Veranstaltungen verantwortlich und im Rahmen eines Notfalles treffen diese die ersten Maßnahmen. Herzlichen Dank an Alle Mitglieder für diesen Zeitaufwand!

Samstagnachmittag, wurde der Kommandant telefonisch über ein unbekanntes Medium im Gafringbach Höhe „Eisstockschützenplatz“ informiert. Laut Infos der Melder, handelte es sich um eine größere Menge und deshalb wurde ihrerseits auch die Exekutive informiert, worauf ein Mitglied die Lage vor Ort erkundete und aufgrund der Menge des Mediums im Wasser den Schadstoffberatungsdienst über die BAZ Amstetten alarmierte. Kurze Zeit später, standen vier Mitglieder der FF Euratsfeld, der Schadstoffberatungsdienst des NÖ Landesfeuerwehrverbandes und die Exekutive im Einsatz. Es wurden Proben entnommen und an Ort und Stelle analysiert. Nach rund einer Stunde und mehreren Tests, konnte Entwarnung gegeben werden, dass keine Gefahr für …

Da zahlreiche Mitglieder im April bei der bezirksweiten Abnahme des Wissenstest aufgrund der Firmvorbereitung verhindert waren, wurde dieser intern nachgeholt. In den letzten Jugendstunden bereitete sich die Jugendgruppe Euratsfeld-Aigen auf den bevorstehenden Wissenstest vor. Dienstgrade, Knoten, Geräte für den Brand- und Technischen Einsatz, Kleinlöschgeräte und vieles mehr stand am Ausbildungsplan der Jugendlichen. Gemeinsam wurde mit der Station Testblatt begonnen. Danach durchliefen die Burschen und Mädchen je nach Wissensstufe die erforderlichen Stationen. Auch die jüngsten unserer Gruppe meisterten ihre Aufgaben wie zum Beispiel das Erkennen von Geräten und Hinweisschildern und das richtige Verhalten im Brandfall bestens. Sehr gut vorbereitet und top …

150 Jahre Gründungsjubiläum, feiert die Freiwillige Feuerwehr Euratsfeld in diesem Jahr, mit vielen verschiedenen Highlights. Unter anderem wurde am 30. April 2022 die aktualisierte beziehungsweise erweiterte Chronik vorgestellt. Die von Zehetgruber Ernst federführend gestaltete Zusammenfassung, ist bei folgenden Verkaufsstellen erhältlich: Mitglieder der FF Euratsfeld Bankstelle – Raika Euratsfeld ​Gemeindeamt Eurtasfeld Die Chronik ist zum Preis von 18,50 Euro zu erwerben.Mit diesen Kosten werden die Unkosten abgedeckt, welche für den Druck und Gestaltung angefallen sind.

Freitagabend, lud die FF Aigen zur gemeinsamen Gesamtübung des Unterabschnittes 1 nach Niederaigen ein. Im Stationsbetrieb wurden die Sachgebiete Atemschutz, Feuerwehrmedizinischer Dienst, Nachrichtendienst und Schadstoff beübt. Bei den Atemschutzgeräteträgern wurde aufgrund der simulierten Sichtbehinderung, großer Wert auf die Kommunikation im Trupp gelegt. Bei den Stationen „FMD“ wurden grundlegende Maßnahmen der Erstversorgung und bei der Station „Schadstoff“ die Regeln im Schadstoffeinsatz, sowie das Erkennen von Piktogrammen und Nachschlagewerke beübt. Bei der Funkübung wurde fiktiv der angenomme Brandeinsatz mit allen damit verbundenen Aufzeichnungen, etc. abgearbeitet. Seitens der FF Euratsfeld nahmen an dieser Übung 19 Mitglieder teil, welche nach einem feuerwehrintensiven Monat „April“ …

Das Kommando der FF Euratsfeld, darf unseren Mitgliedern Manuel, Roland und Felix zum erfolgreichen Abschluss „Fahren mit der Feuerwehrzille“ gratulieren. Zunächst absolvierten die drei Jungfeuerwehrmänner einen Theorieteil, worauf der Praxisteil mit mehreren Einheiten folgte. Danke für die Bereitschaft und Gratulation zur bestandenen Abschlussprüfung.

Während den laufenden Vorbereitungsarbeiten für den Tag der offenen Tür und dem anschließenden Festakt, wurden die Mitglieder persönlich – sowie kurz darauf mittels Sirene, Sammelruf und Handy – zu einem Brandverdacht alarmiert. Aufgrund eines medizinischen Notfalls, kam es bei einem Fahrzeug zu einer Rauchentwicklung beziehungsweise war ein seltsamer Geruch wahrnehmbar. Die eingeteilte Einsatzmannschaft für diesen Tag – minimiert aufgrund der stattfindenden Veranstaltung – rückte unverzüglich zum Einsatz aus. Parallel dazu, fuhr der örtliche Kommandant & Bezirkskommandant mit seinem Dienstfahrzeug des NÖ Landesfeuerwehrverbandes zur genannten Stelle und übernahm mit einigen Mitgliedern, sowie der mitgeführten Ausrüstung, die Erstversorgung und unterstützte weiters den …

Die Freiwillige Feuerwehr Euratsfeld hat sich ihr 150-jähriges Bestandsjubiläum zum Anlass genommen, um gründlich zu feiern. Bei der ersten Veranstaltung am 30. April 2022, präsentierten die Mitglieder der Feuerwehr Euratsfeld ihre Schlagkraft und Leistungsfähigkeit  im Rahmen des „Tag der offenen Tür“. Diesem folgten noch am selben Tag viele weitere Highlights. Die Vorbereitungen für die diese Veranstaltung nahmen die Wochen zuvor in Anspruch. Es wurde das Festzelt mit der notwendigen Infrastruktur aufgebaut, Plakate gestaltet und für die Parade geprobt. Kurz vor Beginn der offiziellen Veranstaltung, wurden die Vorbereitungsarbeiten unerwartet mit einer Alarmierung zu einem Einsatz „B1 Brandverdacht“ unterbrochen – Details siehe …